thumbnail

Urlaub in Partschins, Rabland, Töll

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Partschins, Rabland und Töll. Sie liegt idyllisch am Eingang zum Naturpark Texelgruppe, nur wenige Kilometer von Meran entfernt und an der Grenze zum Vinschgau. Lauschige Winkel, idyllische Gassen, historische Bauten und traditionsreiche Gaststätten prägen das dörfliche Ambiente.

Wandern in Partschins
Partschins, Rabland und Töll
Waalwege in Partschins
Partschinser Wasserfall
Texelbahn in Partschins

Unzählige Obstbäume verwandeln die Region im Frühling in ein duftendes, weißes Blütenmeer und im Herbst in eine farbenfrohe Apfellandschaft. Partschins ist das Tor zum Naturpark Texelgruppe, einem Wanderparadies mit schier unbegrenzten Möglichkeiten. 240 km markierte Wege mit herrlichen Panoramen laden zu Spaziergängen in der Talsohle ein, aber auch zu längeren Wanderungen über die Almwiesen sowie zu anspruchsvollen Gipfeltouren.

Die Natur als Kraftquelle

Der Partschinser Wasserfall und die Natur rund um Partschins, Rabland und Töll tun Körper und Seele gut. Um die Heilkraft des Partschinser Wasserfalls und die Vorzüge der Partschinser Natur mit allen Sinnen spür- und erlebbar zu machen, wurde das Projekt Gsund bleibm! Salute! Take care! in Zusammenarbeit mit Wanderführern, Klima-Therapeuten, Gesundheits-Psychologen, Wellness-Trainern und Medizinern ausgearbeitet. Von der Apfelführung bis zum Waldbaden, von der Klimatherapie bis zur Nachtwanderung zum Wasserfall, von der Kräuterwanderung am Waalweg bis zum Ernährungscoaching gibt es ein vielfältiges Angebot für alle, die Energie tanken und ihr Wohlbefinden steigern möchten.

Schreibmaschinenmuseum in Partschins
Stachlburg in Partschins
Eisenbahnwelt Rabland
K. und K. Museum Partschins
K. und K. Museum Partschins
K.u.K. Museum Bad Egart

Auf den Spuren der Geschichte

Dass die Geschichte von Partschins, Rabland und Töll circa 2.000 Jahre zurückreicht, beweist die Nachbildung jenes römischen Meilensteines beim Gasthof Hanswirt, der damals die Via Claudia Augusta markierte. Die reiche Geschichte ist in den historischen Gassen, in traditionsreichen Gasthäusern, auf dem Sagenweg oder im Partschinser Schreibmaschinenmuseum erlebbar. Peter Mitterhofer, der Erfinder der Schreibmaschine, gehört zu den berühmtesten Söhnen des Ortes.

In Töll lädt das K&K Museum Bad Egart dazu ein, sich in alte Zeiten zu versetzen und in der Ortschaft Rabland versetzt die Eisenbahnwelt mit Südtirol in Miniatur in Staunen.

Radfahren in Partschins
Biken in Partschins

Abenteuer auf dem Wasser, in der Luft und auf der Erde

Adrenalin-Junkies kommen beim Rafting auf der Etsch und beim Abseilen am Partschinser Wasserfall, beim Klettern in den Klettergärten oder bei einem Tandemflug mit dem Paragleiter auf ihre Kosten. Nicht ganz so aufregend, aber genauso anregend sind Entdeckungstouren mit dem Rad: Erkunden Sie das Tal auf dem Etschradweg oder erobern Sie mit dem Mountainbike die panoramareichen Strecken am Nörderberg. Auf was auch immer Sie Lust haben: Partschins, Rabland und Töll bieten eine bunte Palette an tollen Urlaubsaktivitäten und eine große Vielfalt an gastfreundlichen Unterkünften.

Weitere Informationen:

Tourismusverein Partschins, Rabland und Töll
Spaureggstr. 10 - 39020 - Partschins
+39 0473 967 157
info@partschins.com
www.partschins.com
Partschins
Stachlburg in Partschins
Ansitz Gaudenturm in Partschins
Historische Ansitze in Partschins
Partschinser Höhenweg
Partschinser Wasserfall
Die steilsten Höfe
Partschins im Winter
Stachlburg in Partschins im Winter
Winter in Partschins
Schreibmaschinenmuseum in Partschins
Partschins
Wasserfall Partschins
Peter Mitterhofer Haus
Wandern in Partschins
Wandern in Partschins
Seilbahn Aschbach
Radfahren in Partschins
Waalwege in Partschins
Partschinser Wasserfall
Partschinser Wasserfall
Biken in Partschins
Texelbahn in Partschins