Unterkünfte finden & unverbindlich anfragen

Schafübertrieb im Schnalstal

Unser Redaktionsteam ist stets bemüht, ausführliche und genaue Infos zu liefern. Dennoch ist es möglich, dass Events geändert werden und wir diese nicht in Echtzeit aktualisieren können. Genaue Angaben zu den Daten, Zeiten und Programmen erhalten Sie direkt beim Veranstalter.
Der mühsame Marsch von Mensch und Tier über den Alpenhauptkamm ist im Schnalstal eine jahrhundertealte Tradition und wird auch heute noch mit einem großen Fest gefeiert.

Die Schnalstaler Bauern ziehen seit jeher gegen Mitte Juni mit ihren Schafen und Ziegen zu ihren Weidegründen ins Venter Tal im hinteren Ötztal (Österreich). Dabei legen die bis zu 4.000 Tiere und ihre Begleiter alljährlich einen langen und beschwerlichen 2-Tages-Marsch (44 km) über Schneefelder und steile Fels- und Eisrinnen zurück.

Beim Schafabtrieb kehren sie Mitte September wieder über den Alpenhauptkamm in die heimischen Ställe in Schnals zurück. Der Marsch im September ist aufgrund der milderen Wetterverhältnisse nicht so gefährlich wie der Schafübertrieb im Frühsommer, ungeachtet dessen ist er sehr sehenswert. Die Schafe, Ziegen, Hirten und Hirtenhunde werden in Vernagt am Vernagt Stausee und Kurzras mit einem Fest empfangen.

Die sogenannte Transhumanz wurde 2019 in die Liste des internationalen immateriellen UNESCO-Kulturerbes aufgenommen. Der Schaftrieb im Schnalstal ist ein einzigartiges und faszinierendes Erlebnis. Die Tradition ist lebendig und wird noch heute unverändert wie vor Jahrhunderten abgehalten. Die Wurzeln der Transhumanz in der Region reichen laut Urgeschichts-Forschung sogar mindestens 6.000 Jahre zurück.

Termine Schafübertrieb und -abtrieb in Schnals 2024:

  • Samstag, 8. Juni: Schafübertrieb von bis zu 2.200 Schafen und 300 Ziegen mit Start am frühen Morgen zwischen 3:00 und 6:30 Uhr in Vernagt. Durch das Tisental erreicht man in ca. 3 1/2 Stunden die Similaunhütte am Niederjoch. Weiter geht es Richtung Niedertalalm nach weiteren 3 Stunden erreicht man die Schäferhütte (2.134m).
  • Samstag, 8. Juni: Start ist um ca. 5:00 Uhr morgens in Kurzras. In ca. 2 1/2 Stunden erreichen Schafe und Hirten das Hochjoch. Eine kurze Pause wird bei der Schutzhütte Schöne Aussicht eingelegt, bevor es weiter Richtung Rofenberg Alm geht.
  • Sonntag, 8. September: Rückkehr der Schafe nach Kurzras. Aufbruch bei der Rofenberg-Alm am frühen Morgen, Eintreffen der Tiere am Hochjoch bei der Schutzhütte „Schöne Aussicht“ (2.845 m) zwischen 11:00 und 12:00 und dann in Kurzras zwischen 15:00 und 16:00 Uhr.
  • Samstag, 14. September: Rückkehr der Schafe nach Vernagt. Start am frühen Morgen bei der Niedertalalm, Eintreffen der Herde gegen 9:00 Uhr am Niederjoch bei der Similaunhütte (3.019 m) und gegen 14:00 Uhr in Vernagt am See.

Bei schlechten Witterungsverhältnissen sind Terminänderungen möglich!

Weitere Informationen:
Veranstalter: Tourismusverein Schnalstal
Straße: Karthaus 42
Ort: I-39020 Schnalstal
Tel.: +39 0473 679 148
E-Mail: info@schnalstal.it
Web: www.merano-suedtirol.it
Wann:
  • Sa 08. Juni 2024
  • So 08. Sept. 2024
  • Sa 14. Sept. 2024
Wo:
  • Vernagt - Schnals
  • Kurzras - Schnals
Teile das Event:

Aktuelle Urlaubsangebote

ab 73 €
Hotel & Resort Schlosshof

Charme, Style & viel lässige Dolce Vita bei Meran!

Zum Hotel
ab 180 €
Familien-Wellness-Residence Tyrol

Exklusiver Appartementurlaub mit Hotelservice im Thermenort Naturns bei Meran. Top Angebote, Frühbucherbonus! Das Wohlfühlzuhause mit Herz für Familien! Mehrfach ausgezeichnet.

Zur Unterkunft
ab 141 €
Vitalpina Hotel Schulerhof

Das Urlaubs-Zuhause - für aktive Gäste, die Entspannung genießen und kulinarische Gaumenfreuden lieben.

Zum Hotel
ab 125 €
Hotel Waldhof

Besuchen Sie uns im Vinschgau und genießen Sie Momente der Ruhe, Entspannung und des Wohlbefindens inmitten der Natur!

Zum Hotel

Tourismusverein Schnalstal

Tourismusverein Schnalstal

Infos zur Umgebung

Service