Angebote anfordern Unterkünfte finden in Südtirol
Angebote anfordern & Unterkünfte finden

Urlaub in Burgstall

Burgstall liegt auf gerade einmal 270 m über dem Meeresspiegel an den Ufern der Etsch, südlich von Meran. Bereits im 13. Jahrhundert wurde das Dörfchen zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

Burgstall
Burgstall

Die Pfarrkirche Heiligkreuz in Burgstall.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander

Burgstall liegt zwischen einem Naturschutzgebiet und Apfelwiesen und wird durch die Etsch von der nahen Ortschaft Lana getrennt. Seine verkehrstechnisch günstige Lage machen den Ort zum idealen Ausgangspunkt für Ausflüge. Die Landeshauptstadt Bozen ist in 15 Minuten erreichbar, bis in die Kurstadt Meran sind es nur 10 Autominuten.

Die lange Geschichte von Burgstall bezeugen nicht zuletzt die Überreste des gleichnamigen Schlosses, durch das der Ort zu seinem Namen gekommen ist. Die Burg wurde einst vom Grafen Volkmar von Burgstall erbaut. Heute sind nur noch die Reste der Ringmauer zu besichtigen.

Sehenswert sind aber auch das Biotop Burgstaller Auen, das nach der Entsumpfung der Talsohle übriggeblieben ist, die Heilig-Kreuz-Kirche und das Tiermuseum, in welchem seltene Tiere und mehr als 300 heimische Vogelarten zu sehen sind.

Der schnellste Weg nach Vöran
Der schnellste Weg nach Vöran

Die Personenseilbahn Vöran gehörte beim Erbau zu den modernsten Seilbahnen Europas und ist immer noch das schnellste Verkehrsmittel von Burgstall nach Vöran.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Wandern in Burgstall
Wandern in Burgstall

Die Seilbahn führt hinauf nach Vöran auf den Tschögglberg, wo man hervorragend wandern kann.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Trimm-dich-Pfad in Burgstall
Trimm-dich-Pfad in Burgstall

Der ca. 4 km lange Trimm-dich-Pfad schlängelt sich quer durch den Wald.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander

Paradies für Radfahrer & Wanderer

Das milde, mediterrane Klima sorgt für eine lange Wander- und Bike-Saison. Von Burgstall aus können Sie herrliche Wanderungen, Radtouren und Spaziergänge unternehmen – durch das Etschtal bis in das Passeiertal oder den Vinschgau.

Die Seilbahn Burgstall-Vöran bringt Sie in nur 5 Minuten auf den Tschögglberg mit dem Wandergebiet Meran 2000 und dem Salten. In der luftigen Höhe, zwischen lichten Lärchenwäldern, fühlen sich Wanderer und Mountainbiker in den heißen Sommermonaten besonders wohl.

Der familienfreundliche Etschtal-Radweg lädt zu ausgedehnten Ausflügen mit dem Fahrrad ein. Radeln Sie bis nach Bozen, Meran oder in den Süden des Landes – den Rückweg können Sie anschließend auch mit dem Zug bewältigen.

Auf einem rund 4 km langen Trimm-dich-Pfad, der sich quer durch den Wald rund um Burgstall schlängelt, können Sie etwas für Ihre Fitness tun.

Verbringen Sie einige unvergesslich schöne Tage in Burgstall – der besten Adresse für Ihren Natururlaub mit der ganzen Familie!

Urlaubsangebote

Blick auf Burgstall und das Etschtal
Blick auf Burgstall und das Etschtal

Burgstall liegt in der Nähe des beliebten Urlaubsortes Lana und ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge, Wanderungen oder Bike-Touren.

© Visit Lana - Helmuth Rier
Burgstall bei Meran
Burgstall bei Meran

Die Heilig-Kreuz-Kirche in Burgstall ist einen Besuch wert.

© Visit Lana - Helmuth Rier
Kirche in Burgstall
Kirche in Burgstall

Die Pfarrkirche Heilig Kreuz in Burgstall ist sehenswert.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Seilbahn Burgstall
Seilbahn Burgstall

Vöran war wegen seiner schweren Erreichbarkeit früher sehr abgeschieden. Deswegen wurde ca. um 1900 die Burgstaller Seilbahn errichtet.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Der schnellste Weg nach Vöran
Der schnellste Weg nach Vöran

Die Personenseilbahn Vöran gehörte beim Erbau zu den modernsten Seilbahnen Europas und ist immer noch das schnellste Verkehrsmittel von Burgstall nach Vöran.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Wellness in Burgstall
Wellness in Burgstall

Das Wellnesshotel "Muchele" liegt mitten in Burgstall und wurde 1952 eröffnet.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Wandern in Burgstall
Wandern in Burgstall

Die Seilbahn führt hinauf nach Vöran auf den Tschögglberg, wo man hervorragend wandern kann.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Trimm-dich-Pfad in Burgstall
Trimm-dich-Pfad in Burgstall

Der ca. 4 km lange Trimm-dich-Pfad schlängelt sich quer durch den Wald.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Burgstall
Burgstall

Burgstall liegt zwischen Gargazon, Lana, Vöran und Mölten und hat eine Fläche von ca. 6 km².

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Kirche in Burgstall
Kirche in Burgstall

Die Heilig-Kreuz-Kirche liegt mitten in der Natur und wurde 1330 von Volkmar von Burgstall erbaut.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Burgstall
Burgstall

Die Pfarrkirche Heiligkreuz in Burgstall.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Burgstall im Winter
Burgstall im Winter

Blick auf die Pfarrkirche Burgstall im Winter

© Gemeinde Burgstall - Comune di Postal

Ausgewählte Tipps

Zum
Blog