thumbnail

Urlaub in Villnöss

Villnöss ist eine Südtiroler Gemeinde mitten im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten, die sich über das gleichnamige Tal erstreckt und aus 6 kleinen Ortschaften besteht. Berühmt ist Villnöss für die traumhafte Kulisse mit den Geisler Spitzen, seine malerischen kleinen Kirchen und die vielen tollen Möglichkeiten für Bergsportler.

Das Villnösstal, durch das der Villnösser Bach rauscht, mündet nördlich von Klausen ins Eisacktal. Die Gemeinde Villnöss besteht aus den über das Tal verstreute Ortschaften St. Peter, St. Magdalena, Teis, St. Valentin, St. Jakob und Coll. Der Hauptort von Villnöss ist St. Peter. In St. Magdalena befindet sich das Naturparkhaus des Naturparks Puez-Geisler. Hier erfahren Besucher Spannendes über die Geologie der Dolomiten und können die faszinierende Landschaft des Naturparks mit Hilfe eines begehbaren Luftbildes aus der Vogelperspektive betrachten.

Winter in Villnöss
Almhütte in Villnöss
Geislergruppe in Villnöss
Villnöss

Bergleidenschaft

Vom familienfreundlichen Themenweg bis zur anspruchsvollen Gipfeltour gibt es in und um Villnöss eine große Auswahl an Wanderwegen und Klettersteigen für Fans des Bergsports. Auch der berühmte Bergsteiger Reinhold Messner wuchs in Villnöss auf und entdeckte hier seine Leidenschaft für die Berge. Bei einer Mountainbike-Tour oder bei einem Ausritt genießen Aktivurlauber ebenfalls traumhafte Dolomitenpanoramen. Im Hochseilgarten Villnöss können sie ausprobieren, ob sie schwindelfrei und bereit für größere Bergabenteuer sind.

In Villnöss können sich Urlauber auf naturnahen Wintersportspaß abseits der großen Skigebiete freuen. Der Skilift in St. Magdalena eignet sich perfekt für Einsteiger und Kinder. Lange Rodelabfahrten und aussichtsreiche Langlaufloipen sowie vielfältige Routen für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer laden zum Entdecken der verschneiten Dolomitenlandschaft ein. Danach werden hungrigen Wintersportlern in urigen Almhütten und gemütlichen Gasthäusern die kulinarischen Köstlichkeiten der Region serviert.

Unsere besten Angebote

Teiser Kugeln
Villnöss

Kristalle, Kirchen & Schafe

Im Mineralienmuseum Teis erfahren interessierte Besucher, was sich in einer Teiser Kugel verbirgt oder was man in der Mineralogie unter einer Geode, einer Druse und einer Mandel versteht. Im Museum sind, Exponate aus dem Villnösstal, aber auch von anderen Fundstellen im Alpenraum ausgestellt. In Villnöss weidet auf saftigen Almwiesen die älteste Schafrasse Südtirols: Das Villnösser Brillenschaf hat seinen Namen von der typischen dunklen Zeichnung rund um die Augen und ist bekannt für seine hochwertige Wolle und sein ausgezeichnetes Fleisch.

In Villnöss können Urlauber an kirchlichen Festtagen und bei anderen Feiern Südtiroler Bräuche kennenlernen und die traditionelle Tracht bewundern. Neben feierlichen Prozessionen gibt es auch stimmungsvolle Konzerte der Musikkapellen.  Beliebte Fotomotive sind die Kirchen St. Magdalena in Villnöss und St. Johann in Ranui vor dem Hintergrund der Geislerspitzen. Letztere gehört zum Ranuihof, der 1370 erstmals urkundlich erwähnt wurde.

Winter in Villnöss
Wintersport in Villnöss
Winter in Villnöss
Villnöss
Almhütte in Villnöss
Geislergruppe in Villnöss
Geislergruppe in Villnöss
Villnöss
“Dom im Tale”
Villnösstal
Naturpark Puez Geisler
Teis
Villnöss
Villnöss
Villnöss

Ausgewählte Tipps