thumbnail

Urlaub in Barbian

Barbian ist immer für Überraschungen gut! Zum Beispiel hat nicht nur Pisa einen schiefen Turm, sondern auch die Ortschaft im Eisacktal und das ist noch lange nicht die einzige Besonderheit!

Gasthof zum Lamm in Barbian
Törggelen in Südtirol
Barbianer Wasserfälle

Das Leben in Barbian folgt dem Rhythmus der Natur und den alten Traditionen. Umgeben von Weinbergen, Kastanienhainen, Wiesen und Wäldern lädt Barbian zum Verweilen und Genießen ein.

Wandern Sie durch die uralte Kulturlandschaft, vorbei an mächtigen Porphyrfelsen und an den Barbianer Wasserfällen. Kehren Sie ein in einen Landgasthof oder einer gemütlichen Bauernstube, kosten Sie den Wein, der in den Kellern der heimischen Weinbauern lagert und genießen Sie dazu traditionelle Gerichte. Im Herbst laden auch in Barbian die Traditions-Gasthäuser und Buschenschänken zum Törggelen mit gerösteten Kastanien und neuem Wein ein. Und das alles bei prächtigen Aussichten auf die Dolomitengipfel im Osten. Unbeschreiblich!

Kultur rund um Barbian

Reich ist das Kulturleben rund um Barbian: von Kollmann bis Briol, von der mächtigen Trostburg über Waidbruck bis zum geheimnisvollen Dreikirchen. Hier hat jeder Weiler seine eigenen Kunstschätze zu bieten.

Blick von Barbian auf das Eisacktal und auf Gröden

Kollmann an der Kaiserstraße

Der Ortsteil Kollmann liegt im Talboden am Eisack und beeindruckt durch das 1483 von Herzog Sigismund erbaute Zollhaus am Anfang des Kuntnerweges, der mittelalterlichen Kaiserstraße nach Bozen.

Barbian war lange Zeit ein wichtiger Durchreiseort, da die Talsole des Eisacktales oft nicht passierbar war. Deshalb zogen Römer, Ritter, Könige, Päpste und Künstler über Kollmann und Barbian nach Norden oder Süden. Die Könige reisten über die alte Kaiserstraße nach Rom, um sich dort zum Kaiser krönen zu lassen. Sogar Goethe erwähnte Kollmann in seinen Reiseberichten.

Heute kann man entlang des alten gepflasterten Kuntnerweges bis auf das Rittner Hochplateau wandern. Das alte Zollhaus, welches später auch Friedburg genannt wurde, ist heute ein Gastbetrieb.

Unsere besten Angebote

Kirche in Barbian
Gasthof Briol

Der schiefe Turm von Barbian

Barbian liegt auf 830 m Meereshöhe und schmiegt sich an sanfte Hänge. Besonders auffallend ist der schiefe Kirchturm der Pfarrkirche zum Hl. Jakobus in Barbian. Die Kirche befindet sich im belebten Ortszentrum und ist mit ihren herrlichen Glasfenstern mit Apostelbildern einen Besuch wert.

Dreikirchen & Briol

Noch etwas höher liegen die malerischen Ortsteile Dreikirchen und Birol. Dreikirchen wurde vermutlich auf einem uralten Quellheiligtum errichtet. Wie der Name bereits verrät, befinden sich hier drei gotischen Kapellen, die eng aneinander gebaut wurden. Besonders schön sind die Schindeldächer, die gotischen Flügelaltäre und die spätmittelalterlichen Fresken. Der Schlüssel kann im Gasthaus Messner nebenan abgeholt werden. Nach Voranmeldung werden auch Führungen angeboten.

Dreikirchen ist heute ein beliebtes Ausflugsziel mit historischen Gasthäusern und ist über einen familienfreundlichen Wanderweg erreichbar.

Briol liegt gleich in der Nähe. Hier befindet sich die Pension Briol, die 1928 erbaut wurde und einst eine noble Unterkunft mit Schwimmbecken war. Das Gebäude im markanten Bauhaus-Stil ist heute noch unverändert erhalten und beherbergt immer noch Gäste.

Weitere Informationen:

Tourismusgenossenschaft Klausen, Barbian, Feldthurns und Villanders
Marktplatz 1 - 39043 - Klausen
+39 0472 847 424
info@klausen.it
www.klausen.it
Barbian im Eisacktal
Kirche in Barbian
Blick von Barbian auf das Eisacktal und auf Gröden
Barbian
Barbian
Friedhof in Barbian
Gasthof zum Lamm in Barbian
Genuss in Barbian
Gasthof Briol
Barbian

Ausgewählte Tipps