thumbnail
Angebote anfordern Unterkünfte finden in Südtirol
Angebote anfordern & Unterkünfte finden

Pfitsch: Urlaub mit Bergkulisse

Bergliebhaber werden von der herrlichen Naturkulisse, welche die Gemeinde an der nördlichen Grenze von Südtirol umgibt, begeistert sein. Außerdem bietet das Pfitscher Tal ideale Bedingungen für einen entspannenden und erholsamen Urlaub in den Bergen.

Schloss Moos in Pfitsch
Schloss Moos in Pfitsch

Im Schloss Moos in Pfitsch ist heute ein Altenheim untergebracht.

© Internet Consulting - Piergiorgio Caruso
Pfitscherjoch
Pfitscherjoch

Das Pfitscherjoch ist ein Pass vom Zillertal ins Südtiroler Pfitscher Tal.

© Internet Consulting - Piergiorgio Caruso

Das Pfitscher Tal ist ca. 30 km lang und zweigt bei Sterzing im Eisacktal ab. Das Gemeindegebiet von Pfitsch erstreckt sich zwischen 343 m und 3.509 m Meereshöhe. Im Norden wird das Tal vom Tuxer Kamm in den Zillertaler Alpen begrenzt, im Süden finden Sie die Pfunderer Berge.

Zur Gemeinde Pfitsch gehören der Hauptort Wiesen am Taleingang sowie die Fraktionen St. Jakob und Kematen. Teile des Gebietes waren bereits zur Römerzeit besiedelt. Heute hat sich das Tal dem sanften Tourismus verschrieben. Weitgehend unberührte Naturlandschaften und viel Ruhe sorgen für beste Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub.

Sehenswert sind die zahlreichen Kirchen und Kapellen in Pfitsch sowie der Ansitz Schloss Moos, in dem derzeit ein Altenheim untergebracht ist. Außerdem glänzt das Tal mit einigen Naturschönheiten, wie diverse Biotope und die Bergseen am Pfitscherjoch.

Pfitsch
Pfitsch

Das Pfitschtal zweigt bei Sterzing Richtung Nordosten ab und geht ca. 20 km Richtung Zillertaler Alpen.

© Internet Consulting - Piergiorgio Caruso
Pfitscherjoch
Pfitscherjoch

Hier, an der Grenze zu Südtirol/Italien, freuen sich Biker auf herrliche Touren.

© Tirol Werbung / Kranebitter Klaus

Bergsommer in Pfitsch

Wie ein schützender Wall erheben sich rund um Pfitsch zahlreiche imposante Dreitausender und mächtige Gletscher. Dass das Gebiet ein ideales Wanderterrain ist, liegt damit auf der Hand. Hier erwarten Sie nicht nur gemütliche Hüttenwanderungen, sondern auch anspruchsvolle Höhenwege und abenteuerliche Klettersteige, unter anderem auf den bekannten, gut 3.500 m hohen Hochfeiler.

Auch Mountainbiker kommen im Pfitscher Tal auf ihre Kosten. Sie können neben der sportlichen Herausforderung auch das beeindruckende Bergpanorama genießen.

Der Gemeindepark in Wiesen bietet eine Kneipp-Anlage, Minigolf und einen Spielplatz.

Winter in den Bergen

In der kalten Jahreszeit finden Langläufer im Pfitscher Hochtal eine ca. 25 km lange Loipe. Sie ist landschaftlich besonders reizvoll und wird auch immer wieder von Sportgruppen als Trainingslager genutzt.

Die winterliche Berglandschaft rund um Pfitsch ist außerdem ein Eldorado für Skitourengeher und Winterwanderer. Im Gemeindepark in Wiesen lässt ein Natur-Eislaufplatz die Herzen aller kleinen und großen Schlittschuh-Fans höher schlagen.

Unsere besten Angebote

Blick auf Wiesen in Pfitsch
Blick auf Wiesen in Pfitsch

Das Pfitschertal zweigt bei Sterzing vom Eisacktal ab und ist ein Paradies für Bergsteiger und Naturliebhaber.

© Tourismusverein Sterzing
Heilig-Grab-Kapelle bei Schloss Moos
Heilig-Grab-Kapelle bei Schloss Moos

Die achteckige Heilig-Grab-Kapelle liegt 1 km entfernt von Wiesen und unweit von Schloss Moos.

© Tourismusverein Sterzing
Wiesen in Pfitsch
Wiesen in Pfitsch

Wiesen liegt am Eingang des Pfitschtales und ist der Hauptort der Gemeinde. Im Zentrum liegt die Pfarrkirche zum Heiligen Kreuz.

© Tourismusverein Sterzing
Naturidylle in Pfitsch
Naturidylle in Pfitsch

Im Pfitschertal verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub in direktem Kontakt mit der Natur.

© Internet Consulting - Piergiorgio Caruso
Bartlhof in Pfitsch
Bartlhof in Pfitsch

Auch im Winter ist St. Jakob in Pfitsch ein beliebter Urlaubsort – vor allem für Naturliebhaber und Wintersportler.

© Tourismusverein Sterzing - Klaus Peterlin
Rotbachlspitze und Pfitscher Joch
Rotbachlspitze und Pfitscher Joch

Von Stein im hinteren Pfitschtal gelangt man im Winter über eine traumhafte Skitour auf die Rotbachlspitze.

© Tourismusverein Sterzing - Klaus Peterlin
Schloss Moos in Pfitsch
Schloss Moos in Pfitsch

In den historischen Gemäuern von Schloss Moos in Pfitsch aus dem 16. Jahrhundert ist heute ein Altenheim untergebracht.

© Tourismusverein Sterzing
Langlaufen in Pfitsch
Langlaufen in Pfitsch

Auch Kinder fühlen sich auf den abwechslungsreichen Langlaufloipen im Pfitschertal wohl.

© Tourismusverein Sterzing - Klaus Peterlin
Langlaufen in Pfitsch
Langlaufen in Pfitsch

Die Langlaufloipe Pfitschtal führt über 20 km den Talboden entlang. Außerdem gibt 5 km lange leichte Rundloipe bei Kematen.

© Tourismusverein Sterzing - Klaus Peterlin
Langlaufen in Pfitsch
Langlaufen in Pfitsch

20 km Loipen erwarten Langlauf-Fans im Pfitschertal – mit der wunderbaren Bergwelt stets im Blick.

© Tourismusverein Sterzing - Klaus Peterlin
Langlaufen in Pfitsch
Langlaufen in Pfitsch

Ideale Wetter- und Schneebedingungen sorgen in Pfitsch für grenzenlosen Langlaufspaß.

© Tourismusverein Sterzing - Klaus Peterlin
Kematen in Außerpfitsch
Kematen in Außerpfitsch

Kematen ist eine Fraktion der Gemeinde Pfitsch und befindet sich in der Mitte des Tales. Im Zentrum steht die Pfarrkirche St. Nikolaus.

© Tourismusverein Sterzing - Klaus Peterlin
Winterlandschaft in Pfitsch
Winterlandschaft in Pfitsch

Neben idyllischen Langlaufloipen freuen sich Wintersportler in Pfitsch außerdem auf zahlreiche Skitouren und Schneeschuhwanderungen.

© Tourismusverein Sterzing - Klaus Peterlin
St. Jakob in Pfitsch im Winter
St. Jakob in Pfitsch im Winter

St. Jakob in Innerpfitsch umfasst die Ortschaften Kinzen und Stein und zeichnet sich durch seine hochalpine Bergkulisse aus.

© Tourismusverein Sterzing - Klaus Peterlin
Winterlicher Bergblick in Pfitsch
Winterlicher Bergblick in Pfitsch

Das Pfitschertal und seine einzigartige Berg-Skyline liegen im Winter unter einer dicken Schneedecke.

© Tourismusverein Sterzing - Klaus Peterlin
Schloss Moos in Pfitsch
Schloss Moos in Pfitsch

Im Schloss Moos in Pfitsch ist heute ein Altenheim untergebracht.

© Internet Consulting - Piergiorgio Caruso
Pfitscherjoch
Pfitscherjoch

Das Pfitscherjoch ist ein Pass vom Zillertal ins Südtiroler Pfitscher Tal.

© Internet Consulting - Piergiorgio Caruso
Pfitsch
Pfitsch

Das Pfitschtal zweigt bei Sterzing Richtung Nordosten ab und geht ca. 20 km Richtung Zillertaler Alpen.

© Internet Consulting - Piergiorgio Caruso
Wiesen im Pfitschertal
Wiesen im Pfitschertal

Die Gemeinde Wiesen liegt auf 940 bis 970 Metern Meereshöhe.

© Internet Consulting - Piergiorgio Caruso
Gemeinde Pfitsch
Gemeinde Pfitsch

Es gibt drei Orte in Pfitsch: die Fraktionen Kematen, St. Jakob und Wiesen sowie eine Reihe kleinerer Weiler.

© Internet Consulting - Piergiorgio Caruso

Ausgewählte Tipps