Angebote anfordern Unterkünfte finden in Südtirol
Angebote anfordern & Unterkünfte finden

Osterbrot aus Südtirol

An Ostern wir in Südtiroler in vielen Haushalten das traditionelle Osterbrot gebacken.

Nur an Ostern gibt es diese leckere Brot mit knackiger Kruste, welches oft auch mit Anis verfeinert wird. Zusammen mit Schinken, Südtiroler Speck, gekochten Eiern und Kren (Meerrettich) wir das einfache Gebäck zum wahren Genuss. Kosten auch Sie ein Stück Südtirol bei sich zu Hause! Das traditionelle Osterbrot aus Südtirol wird Sie begeistern!

Das Rezept:

Zutaten für 4 Personen:

  • 550 g Mehl
  • 40 g Hefe
  • 100 g Zucker
  • gut 1/8 l Milch
  • 2 Eigelb
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g Butter
  • Abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
  • 1 Eigelb und etwas Milch zum Bestreichen

Zubereitung:

Eine Mulde ins Mehl drücken, Hefe hineinbröckeln und mit Zucker und lauwarmer Milch einen Vorteig machen. Mehl darüber stäuben und 20 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Wenn sich das Volumen des Vorteigs verdoppelt hat, Zucker, Salz, Zitronenschale, weiche Butter und Eier untermischen und gut durchschlagen. Wieder bis zum doppelten Volumen gehen lassen, nochmals durchkneten.

Den Teig in drei gleiche Stücke teilen, diese zu langen Strängen formen, einen Zopf flechten und daraus einen Kranz formen. Nochmals gehen lassen. Eigelb und ca. 2 Esslöffel Milch verquirlen und damit bestreichen. Bei 200 °C goldbraun backen.

Aktuelle Urlaubsangebote

Ausgewählte Tipps

Südtiroler Spezialitäten

Service