thumbnail
Angebote anfordern Unterkünfte finden in Südtirol
Angebote anfordern & Unterkünfte finden

Buchteln

Weich und lecker! Buchteln sind ideal für einen Nachmittagssnack in der Almhütte oder als süßer Nachtisch.

Buchteln sind ein typisches Gericht der böhmischen Küche, haben sich jedoch auch in der sächsischen, schwäbischen, bayrischen, österreichischen sowie südtiroler Küche einen Namen gemacht.

In jeder Bäckerei und in fast jedem Restaurant und Almhütte in Südtirol sind sie zu finden. Buchteln werden aus einem Hefeteig zubereitet und werden meist mit Marillenmarmelade gefüllt. Sie werden zusammen in einer Auflaufform im Ofen gebacken und noch warm mit Puderzucker serviert.

Außerdem wird dazu eine leckere, warme Vanillesauce gereicht.

Unsere besten Angebote

Das Rezept für zu Hause

Zutaten für etwa 20 Stück:

  • 500 g Mehl
  • 30 g Hefe
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • 3 Dotter
  • 60 g Zucker
  • 1 Tasse Milch
  • Salz, Zitronenschale
  • etwas Rum

Zubereitung:

Als Vorteig die Hefe in der lauwarmen Milch mit etwas Zucker ca. 15 Minuten gehen lassen und dann mit Butter, Mehl, Eiern, Zucker, Salz, Zitronenschale und Rum so lange verkneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst.

Wieder gehen lassen, bis sich der Teig in etwa verdoppelt hat. Ausrollen, Kreise ausstechen, je 1 TL Marmelade draufgeben und zu Kugeln formen. Diese in geschmolzene Butter tauchen, nebeneinander in eine Form setzen und bei 160 °C etwa 30 Minuten backen.              

Südtiroler Spezialitäten Online Kaufen

Ausgewählte Tipps