thumbnail

Urlaub in Mals im Vinschgau

Mals ist eine wahre Fundgrube für alle, die sich für Kunst, Kultur und Geschichte begeistern. Schließlich ist Mals eine der ältesten Siedlungen in ganz Südtirol.

Mals auf der Malser Haide

Somit umfasst das kulturelle Angebot frühmittelalterliche Fresken ebenso wie wehrhafte Turmanlagen aus dem Mittelalter und romanische Kirchen.

Mals liegt im oberen Vinschgau und wird von der Malser Heide und den höchsten Bergen der Ostalpen umgeben. Die Malser Heide ist eine im Alpenraum einmalige Nutzlandschaft mit Wiesen und Getreidefeldern, die von Bewässerungskanälen (Waale) durchzogen ist.

Die Ortschaft mit ihren vielen verschiedenen Türmen und Türmchen erkannt man bereits von weitem: Am Ortsrand erhebt sich beispielsweise der Turm der Kapelle zum Hl. Benedikt, im Dorfzentrum stehen der frühromanische Turm von St. Martin, der Turm von St. Johann, der Fröhlichsturm und jener der Pfarrkirche.

Kloster Marienberg
St.-Benedikt-Kirche
Fröhlichsturm in Mals
Mals
Pfarrkirche von Mals

Sehenswertes in Mals & Umgebung

  • Die St.-Benedikt-Kirche in Mals wurde im 8. Jh. erbaut und ist eine der ältesten bis heute vollständig erhaltenen Kirchen Europas. Im Inneren wurden karolingische Wandmalereien aus dem 9. Jh. gefunden, die zu den ältesten Fresken Welteuropas zählen.
  • Der markante Fröhlichsturm ist 33,5 m hoch und war einst der Bergfried einer Burg, von der heute nur noch einige Mauerreste übrig sind. Anfand des 14. Jh. war der Turm ein Gerichtssitz. Über eine Holztreppe erreicht man eine Aussichtsplattform.
  • Die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt wurde bereits 1292 erbaut, aber immer wieder umgestaltet und hat heute überwiegend gotische Züge.
  • Die Kirche St. Johann wurde bereits 1799 durch die Franzosen zerstört. Erhalten blieb nur der wunderschöne romanische Kirchturm. Das Kirchenschiff wurde zum Wohngebäude umfunktioniert.
  • Das Kloster Marienberg liegt auf 1.340 m Höhe und ist die höchstgelegene Benediktinerabtei Europas. In der Krypta gibt es sehenswerte romanische Fresken zu bestaunen. Im Kloster ist auch ein Museum untergebracht.
  • Der Tartscher Bühel ist ein Hügel in der Nähe von Mals, wo es vermutlich bereits in der Antike eine Siedlung gab. Bei Ausgrabungen fand man römische Münzen, Schalensteine, Eisenbeile und ein 2.500 Jahre altes Hirschhorn mit rätselhafter Inschrift. Heute befindet sich auf dem Hügel ein romanisches Kirchlein.

Unsere besten Angebote

Wandergebiet Watles
Skigebiet Watles
Winterwandern am Watles
Winterwandern am Watles
Skigebiet Watles
Wandergebiet Watles
Wandergebiet Watles
Skigebiet Watles
Skigebiet Watles
Wandergebiet Watles
Wandergebiet Watles
Skigebiet Watles
Skigebiet Watles
Wandergebiet Watles
Wandergebiet Watles
Skigebiet Watles
Skigebiet Watles
Wandergebiet Watles
Wandergebiet Watles
Skigebiet Watles
Skigebiet Watles
Wandergebiet Watles
Wandergebiet Watles
Skigebiet Watles
Skigebiet Watles
Wandergebiet Watles
Wandergebiet Watles
Skigebiet Watles
Wandergebiet Watles
Wandergebiet Watles
Wandergebiet Watles
Wandergebiet Watles
Wandergebiet Watles
Wandergebiet Watles
Wandergebiet Watles
Wandergebiet Watles

Aktiv im Sommer & im Winter

Wer sich lieber mit den Schätzen der Natur auseinandersetzt, wird in der Umgebung von Mals ebenfalls fündig werden. So tun sich etwa auf den zahlreichen Wander- und Radwegen immer wieder beeindruckend schöne Panoramen auf.

Bergsteiger und Kletterer freuen sich über die Ötztaler Alpen im Osten, die Ortlergruppe im Süden und die Sesvennagruppe im Westen von Mals. Die typischen Waalwege laden zu gemütlichen Spaziergängen und Wanderungen ein. Familien freuen sich über das kinderfreundliche Wandergebiet Watles mit einem aufregenden Angebot für Klein und Groß.

Mountainbiker und Radfahrer kommen im Obervinschgau ebenfalls voll auf ihre Kosten. Unzählige Trails in verschiedenen Schwierigkeitsgraden schlängeln sich durch die malerische Landschaft und der beliebte Radweg entlang der antiken Römerstraße Via Claudia Augusta führt direkt an Mals vorbei.

Im Winter lockt das nahe Skigebiet Watles mit traumhaften Pisten und herrlichen Ausblicken. Auch Langläufer, Schneeschuhwanderer und Skitourengeher sind im winterlichen Paradies rund um Mals bestens aufgehoben.

Mals im Vinschgau
Blick auf Mals im Vinschgau
St.-Benedikt-Kirche in Mals
Matscher Tal im Winter
Winterwandern am Watles
St. Martin in Zerz in Burgeis
Mals
Mals im Vinschgau
Blick auf Mals im Vinschgau
Tartscher Bühel
St.-Benedikt-Kirche
Blick auf Mals und Laatsch
Abtei Marienberg
Mals auf der Malser Haide
Bahnhof von Mals
St. Benedikt in Mals
Mals
Mals im Vinschgau
Fröhlichsturm in Mals
Fröhlichsturm in Mals
Mals
Pfarrkirche von Mals
Mals im Vinschgau

Ausgewählte Tipps