thumbnail

Urlaub in Glurns

Niedrige Laubengänge, altehrwürdige Gewölbe, dicke, wehrhafte Stadtmauern – in Glurns ist vieles so, wie es schon vor langer Zeit gewesen ist. Die kleinste Stadt Südtirols hat ihr mittelalterliches Stadtbild seit mehr als einem halben Jahrtausend kaum verändert. Einfach märchenhaft.

Stadt Glurns
Mittelalterliche Stadt Glurns

Glurns liegt auf 907 m Meereshöhe im Vinschgau am Eingang ins Münstertal. Das sehenswerte historische Zentrum von Glurns ist von einer noch völlig intakten Stadtmauer umgeben. Kunstvoll bemalte Häuser und edle Ansitze säumen die Gassen und Plätze. Wenn man die Stadt durch einen der drei mächtigen Tor-Türme betritt, ist man sogleich beeindruckt von den Schießscharten, Wehrtürmen und zahlreichen weiteren, aufwendigen Verteidigungs-Vorrichtungen.

Das charmante Städtchen mit dem mittelalterlichen Flair hat sich seit dem 16. Jahrhundert kaum verändert. Einst war Glurns ein blühendes Handelszentrum. Die Stadt profitierte von Weggebühren und durchziehende Händler wurden verpflichtet, ihre Waren vor Ort anzubieten.

Heute ist Glurns ein beliebtes Ausflugsziel und ein besonderer Urlaubsort. Immer wieder diente der kulturelle Schatz der Stadt auch als Filmkulisse. Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der kleinsten Stadt Südtirols entdeckt man am besten während einer Stadtführung, für die man sich im Tourismusbüro anmelden kann.

Glurns im Herbst
Glurns
Herbstsonne in Glurns
Mittelalterliche Stadt Glurns

Sehenswürdigkeiten in Glurns

  • Im Tauferer Torturm ist eine Dauerausstellung des Glurnser Künstlers Paul Flora untergebracht.
  • Mehr über die Geschichte von Glurns erfährt man im Schludernser Torturm, in dem die Ausstellung „Stationen einer kleinen Stadt“ zu sehen ist. Auch ein Teil des Wehrgangs ist von diesem Turm aus begehbar.
  • Die alte Stadtmühle befindet sich in der St.-Pankrazius-Gasse Nr. 8 und wurde kürzlich restauriert. Zu sehen sind das Mühlrad sowie das Mahlwerk – beide wieder voll funktionstüchtig – sowie Reste eines Freskos, welches das alte Zunftzeichen der Müller zeigt.
  • In der Laubengasse waren einst die Häuser und Werkstätten der Handwerker untergebracht. In den vorgelagerten Laubengängen boten sie ihre Waren an.
  • Der Stadtplatz mit Trinkwasserbrunnen und zwei großen Rosskastanienbäumen ist ein Bindeglied zwischen Ober- und Unterstadt und lädt zum Verweilen ein. Hier kann man das bunte Treiben beobachten und die besondere Atmosphäre auf sich wirken lassen.

Unsere besten Angebote

Nordic Walking
Glurns
Vinschger Radweg
Jakobsweg

Aktivurlaub in Glurns

Bei all den interessanten Ecken in der Stadt sollten Sie dennoch nicht auf die herrliche Landschaft vergessen, die Glurns umgibt. Rundherum breitet sich ein weites Netz an Wander- und Fahrradwegen aus. Besonders beliebt bei Familien ist der Etschtal-Radweg, der insgesamt 300 km lang ist und verschiedenen Etappen unterteilt wird. Bergsteiger und Kletterer kommen in der imposanten Vinschger Bergwelt ebenfalls voll auf ihre Kosten.

Im Winter locken in der Umgebung von Glurns zahlreiche Rodelbahnen, Langlaufloipen, Schneeschuhwanderungen, Skitouren und auch mehrere familienfreundliche Skigebiete.

Glurnser Advent
Glurns im Winter
Glurns im Winter
Glurnser Advent
Glurns
Nordic Walking
Glurns im Herbst
Glurns
Glurns
Glurns
Glurns
Vinschger Radweg
Herbstsonne in Glurns
Die Stadt im Vinschgau - Glurns
Stadt Glurns
Jakobsweg
Glurns
Mittelalterliche Stadt Glurns
Stadtmauer von Glurns
Pfarrkirche von Glurns
Glurns
Glurns
Stadtmauer von Glurns

Ausgewählte Tipps

Angebote für Ihren Traumurlaub