Angebote anfordern Unterkünfte finden in Südtirol
Angebote anfordern & Unterkünfte finden

Urlaub in Laas – Dorf des „weißen Goldes“

Wer kennt ihn nicht, den Laaser Marmor? Für ihr „weißes Gold“ ist die Gemeinde im mittleren Vinschgau weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Der malerische Urlaubsort hat jedoch noch einiges mehr zu bieten.

Laas liegt auf 868 m über dem Meeresspiegel und überzeugt durch ein besonders niederschlagsarmes Klima. Zur Gemeinde gehören die Fraktionen Eyrs, Allitz, Tschengls und Tanas sowie die Ortsteile Tarnell und Parnetz.

Rund um Laas im Vinschgau finden Sie zahlreiche Wander- und Spazierwege durch die einmalige Naturlandschaft sowie Bergtouren auf beeindruckende Gipfel. Familien freuen sich über die traditionellen Waalwege und über lehrreiche Themenwege. Wer ausreichend Kondition hat, sollte den Vinschger Höhenweg erkunden.

Laas liegt direkt am familienfreundlichen Radweg durch das Etschtal und ist auch ein guter Ausgangspunkt für Mountainbike-Touren.

Im Winter finden Sie eine Auswahl an Skigebieten, Winterwanderwegen, Langlaufloipen und Rodelbahnen in der Umgebung.

Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.

Marmor ist kein normales Gestein, sondern ein edler Naturbaustoff, welcher schon immer Herrscherhäuser und Paläste zierte.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.

Marmor ist kein normales Gestein, sondern ein edler Naturbaustoff, welcher schon immer Herrscherhäuser und Paläste zierte.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.

Marmor ist kein normales Gestein, sondern ein edler Naturbaustoff, welcher schon immer Herrscherhäuser und Paläste zierte.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.

Marmor ist kein normales Gestein, sondern ein edler Naturbaustoff, welcher schon immer Herrscherhäuser und Paläste zierte.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.

Marmor ist kein normales Gestein, sondern ein edler Naturbaustoff, welcher schon immer Herrscherhäuser und Paläste zierte.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.

Marmor ist kein normales Gestein, sondern ein edler Naturbaustoff, welcher schon immer Herrscherhäuser und Paläste zierte.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.

Marmor ist kein normales Gestein, sondern ein edler Naturbaustoff, welcher schon immer Herrscherhäuser und Paläste zierte.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.

Marmor ist kein normales Gestein, sondern ein edler Naturbaustoff, welcher schon immer Herrscherhäuser und Paläste zierte.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.
Laas ist das Zentrum des Weißen Goldes.

Marmor ist kein normales Gestein, sondern ein edler Naturbaustoff, welcher schon immer Herrscherhäuser und Paläste zierte.

© Internet Consulting - Patrick Kammerlander

Marmor & süße Früchte

Der kostbare Laaser Marmor wurde vermutlich bereits seit der Römerzeit in den Brüchen rund um Laas abgebaut. Heute wird der strahlend weiße Stein in die ganze Welt verkauft und für Bau- und Kunstwerke verwendet.

Auch die Ortschaften der Gemeinde Laas stehen ganz im Zeichen des Marmors. In der Pfarrkirche, in vielen Häusern, in Ansitzen und Burgen der Umgebung und sogar auf den Straßen und Plätzen von Laas ist das edle Gestein zu finden. Eine eigene Steinmetzschule sorgt dafür, dass die hohe Kunst seiner Verarbeitung nicht in Vergessenheit gerät.

Einen guten Ruf hat Laas aber auch wegen seiner hervorragenden Früchte, wie Äpfel und Marillen, oder dem schmackhaften Sauerkraut. Alljährlich finden in Laas kulinarische Veranstaltungen statt, wie Marmor & Marillen oder die Laaser Kraut-Wochen, um die köstlichen Produkte zu feiern.

Urlaubsangebote

St. Johannes in Laas
St. Johannes in Laas

Die sogenannte "Marmorkirche" stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist Johannes dem Täufer geweiht.

© Internet Consulting

Sehenswürdigkeiten in Laas

  • Der Kandlwaal ist ein historisches Aquädukt, von dem heute nur noch Teile vorhanden sind.
  • Der Vinschger Sonnenberg überzeugt durch eine einzigartige Vegetation.
  • Von der Eyrsburg, die 931 erbaut wurde, finden Sie heute nur noch einen Turm mit Fresken am Ortseingang von Eyrs.
  • Die Tschenglsburg befindet sich in der gleichnamigen Fraktion und wird auch Fuchsburg genannt. Heute ist in den historischen Mauern ein Kulturgasthaus untergebracht.
  • Die vielen historischen Gasthäuser der Gemeinde sind nicht nur sehenswert, sondern verwöhnen Sie auch noch mit traditionellen Köstlichkeiten.
  • Die Apsis der Pfarrkirche in Laas wurde aus strahlend weißem Marmor geschaffen.
  • In Laas und in den dazugehörigen Fraktionen gibt es zahlreiche Kirchen und Kapellen zu bestaunen.
St. Johannes in Laas
St. Johannes in Laas

Die sogenannte "Marmorkirche" stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist Johannes dem Täufer geweiht.

© Internet Consulting
Winterwandern am Vinschger Sonnenberg
Winterwandern am Vinschger Sonnenberg

Auch im Winter ist der Apothekersteig bei Laas eine traumhafte Wanderung für die ganze Familie.

© IDM Südtirol - Frieder Blickle
Winter in Laas
Winter in Laas

Ein sonniger Wintertag am Vinschger Sonnenberg bei Laas

© IDM Südtirol - Frieder Blickle
Blick vom Vinschger Sonnenberg auf Laas
Blick vom Vinschger Sonnenberg auf Laas

Der Sonnenberg im Vinschgau lädt auch im Winter zu ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen ein.

© IDM_Vinschgau Marketing - Frieder Blickle

Ausgewählte Tipps

Zum
Blog