Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Natur
  3. Sehenswürdigkeiten Natur
  4. Partschinser Wasserfall

Partschinser Wasserfall

Der Partschinser Wasserfall ist einer der spektakulärsten Wasserfälle der Alpen und bietet vor allem zur Zeit der Schneeschmelze ein tosendes Schauspiel, das man sich während eines Urlaubs in Südtirol nicht entgehen lassen sollte.

Über eine freistehende Felswand hinaus stürzen die Wassermassen des Partschinser Wasserfalls 97 Meter hinab in die Tiefe und bei günstiger Sonneneinstrahlung schimmern die Wassertropfen in allen Regenbogenfarben. Wenn der Schnee im Frühsommer schmilzt, donnern 5.000 bis 6.000 Liter pro Sekunde die knapp 100 Meter hinab.

Heilsames Klima

Der Wasserfall ist eine von vielen Naturschönheiten im Naturpark Texelgruppe und bietet durch die Luftfeuchtigkeit und Verdunstungskälte nicht nur eine willkommene Erfrischung an heißen Sommertagen, sondern durch die hohe Konzentration an aktiven Sauerstoff-Ionen auch ein besonderes Heilklima. Die Sauerstoff-Ionen stimulieren das Immunsystem, reinigen die Atemwege und wirken sich positiv auf den gesamten Organismus aus. Davon profitieren speziell Asthmatiker und Menschen mit anderen chronischen Atemwegserkrankungen.

Verschiedene Wanderwege

Rund 14 Kilometer von der Kurstadt Meran entfernt liegt Partschins. Vom Partschinser Dorfzentrum aus ist der Wasserfall in einer eineinhalbstündigen Wanderung oder mit dem Shuttlebus erreichbar. Man kann auch mit dem Auto bis zum Parkplatz Birkenwald fahren, allerdings ist die Straße eng und steil. Zur Aussichtskanzel geht man vom Parkplatz aus noch etwa 15 Minuten. Von der Berg- oder Talstation Texelbahn aus führen ebenfalls schöne, für Familien geeignete Wanderwege zum Wasserfall.

Von Frühling bis Herbst erwartet Kletterer einmal wöchentlich ein außergewöhnliches Abenteuer: Abseilen am Partschinser Wasserfall mit einem erfahrenen Bergführer.

Ferienwohnungen Partschins-Rabland Hotels Partschins-Rabland