Angebote anfordern Unterkünfte finden in Südtirol
Angebote anfordern & Unterkünfte finden

Naturpark Drei Zinnen

Zwischen Drei Zinnen und Bergsonnenuhr! Das berühmteste Fotomotiv der Dolomiten sind neben dem Schlern wohl die Drei Zinnen. Sie sind Weltnaturerbe, alpine Herausforderung und beeindruckende Gipfel zugleich.

Auf einer Fläche von rund 11.635 ha umfasst er Naturpark Drei Zinnen (ehemals Naturpark Sextner Dolomiten) die Gemeinden Sexten, Innichen und Toblach, erstreckt sich nach Westen bis ins wildromantische Höhlensteintal, nach Norden bis ins Pustertal und im Osten bis nach Sexten.

Die bekanntesten Gipfel des Naturparks sind neben den Drei Zinnen der Paternkofel, die Rotwand, der Zwölfer, Elfer und Zehner. Außerdem sind das Fischleintal, das Höhlensteintal und das Rienztal lohnende Wanderreviere.

Seit Juli 2003 ist hinter dem Naturparkhaus Toblach die WaldWunderWelt für Kinder und Erwachsene geschaffen worden. Sie ist die erste Station eines Natur-Erlebnisweges, der vom Naturparkhaus im Grand Hotel Toblach ausgeht und in den Naturpark Drei Zinnen führt. Die WaldWunderWelt ist eine Spiel- Erlebnis- und Informationseinrichtung zum Thema Wald.

Urlaubsangebote

Drei Zinnen
Drei Zinnen

Das Wahrzeichen des Hochpustertals und der Dolomiten sind die Drei Zinnen. Sie sind vom Fischleintal aus erreichbar.

© Internet Consulting
Sexten
Sexten

Das Fischleintal bei Sexten ist ein beliebtes Wanderegbiet am Fuße der Drei Zinnen.

© Internet Consulting
Drei Zinnen
Drei Zinnen

Drei Zinnen und Paternkofel

© Vincenzo De Santis / Fotolia.com
Drei Zinnen
Drei Zinnen

im Winter

© hagenvontroja / Fotolia.com
Zum
Blog