thumbnail

Urlaub in Jenesien

Energie und Sonne tanken, herzliche Gastfreundschaft genießen und die angenehme Ruhe an zauberhaft schönen Orten erleben – das alles und noch vieles mehr können Sie in Jenesien bei Bozen. Hier gibt es unberührte Natur, einen traumhaften Ausblick auf Bozen und die Dolomiten sowie ein vielfältiges Angebot an Freizeit-Aktivitäten.

Jenesien
Jenesien mit Schlern im Hintergrund

Sie finden Jenesien auf dem sonnigen Tschögglberg am Salten – Europas größtes Lärchenhochplateau – auf 1.100 m Meereshöhe zwischen Bozen und Meran.

Die Gemeinde, die bereits Ende des 12. Jahrhunderts erstmals erwähnt wurde, ist nach dem Hl. Genesius von Rom benannt, dem auch die örtliche Pfarrkirche geweiht wurde. Heute zählt der Ort circa 2.800 Einwohner und umfasst neben dem Hauptort Jenesien auch die Fraktionen Afing, Flaas, Glaning und Nobls.

Bekannt ist Jenesien sowohl als idealer Ort für einen Erholungsurlaub als auch als Heimat der hübschen, blonden Haflingerpferde, die hier auf vielen Weiden grasen. Einen Ausritt oder eine Kutschenfahrt durch die weitläufigen Lärchenwälder sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Nicht zuletzt kommen auch Bergfreunde und Mountainbiker in Jenesien und Umgebung auf ihre Kosten, schließlich gibt es auf dem Salten massenhaft Wanderwege und Bike-Touren, an denen Genusswanderer und Familien sicher ihre Freude haben werden. Mit dem Wanderbus erreichen Sie außerdem bequem die Ortschaften Mölten, Vöran und Hafling sowie das beliebte Ski- und Wandergebiet Meran 2000. Eine Seilbahn bringt Sie in nur 8 Minuten in die Landeshauptstadt Bozen.

Salten
Stoanerne Mandln
Salten

Themenwege & Sehenswürdigkeiten in Jenesien

  • Der Salten ist Europas größtes Lärchenhochplateau und bietet zahlreiche Wanderwege sowie einen einzigartigen Ausblick auf die Dolomiten – Teil des UNESCO-Weltnaturerbes.
  • Auf dem familienfreundlichen Sagenweg lernen Sie an 12 Stationen mit Schautafeln die Sagen von Jenesien und Umgebung kennen.
  • Die Stoanernen Mandln (mehr als 100 Männchen aus Stein) befinden sich auf einem schönen Aussichtsberg, der als besonderer Kraftort gilt, und sind ein beliebtes Wanderziel.
  • Auf dem ca. 20 km langen Burgenweg von Bozen über Jenesien nach Terlan kommen Sie an malerischen Burgen und Ruinen vorbei.
  • Der Martinsweg ist ein ca. 3 km langer, familienfreundlicher Besinnungsweg.
  • In der Nähe des Gasthofs Wieser können Sie Erdpyramiden bestaunen.
  • Die Burgruine Rafenstein liegt am Eingang des Sarntals und ist ein beliebtes Ausflugsziel mit hervorragendem Schloss-Restaurant.
  • In der Umgebung von Jenesien gibt es außerdem auch noch die Burgruine Greifenstein (auch Sauschloss genannt) und die Ruine der Burg Helfenberg, welche einen traumhaften Panoramablick auf das Etschtal bietet.
  • Ein besonderes Erlebnis für Familien ist ein Besuch auf dem Archehof Kampidell – Stegerhof. Auf dem Schaubauernhof leben seltene Tierrassen, außerdem kann man beim Brotbacken zusehen und im Hofschank köstliche Gerichte genießen.
  • Am Gasthaus Tomanegger steht ein gigantischer, ca. 400 Jahre alter Bergahorn.
Jenesien
Jenesien
Jenesien mit Schlern im Hintergrund
Jenesien
Jenesien
Jenesien
Stoanerne Mandln
Reiten & Pferdeschlittenfahrt in Jenesien
Pferdeschlittenfahrt in Jenesien
Jenesien im Winter
Rodeln in Jenesien
Schneeschuhwandern in Jenesien
Zauberhafter Winter in Jenesien
Herbst in Jenesien