thumbnail
Angebote anfordern Unterkünfte finden in Südtirol
Angebote anfordern & Unterkünfte finden

Genussurlaub im Sarntal

Das Sarntal, das zu den längsten Tälern Südtirols gehört, erstreckt sich von Bozen rund 50 km nordwärts in Richtung Penser Joch und Sterzing. Die flächenmäßig größte Gemeinde Südtirols umfasst 28 Ortsteile und hat rund 7.000 Einwohner.

Neben dem Hauptort Sarnthein, der auf 961 m Meereshöhe liegt, gibt es in der Gemeinde Sarntal die Fraktionen Astfeld, Reinswald, Durnholz, Rabenstein, Weißenbach, Pens und viele weitere mehr.

Im Sarntal gibt es äußerst viel zu sehen, zu hören und zu entdecken! Seine Bewohner sind nicht nur für ihren besonders sympathischen Dialekt oder für ihre „Sarner“ – typische, handgestrickte Wolljacken – bekannt, sondern auch für ihre Geselligkeit, ihren Humor und die herzliche Gastfreundschaft. Kurzum: im Sarntal bleiben keine Wünsche offen.

Durnholzer See im Sarntal
Durnholzer See im Sarntal

Der Durnholzer See liegt im Talschluss des Durnholzer Tales und wir von einigen idyllischen Bergbauernhöfen umgeben.

© Tourismusverein Sarntal - E. Weger
Ausblick auf Sarnthein im Sarntal
Ausblick auf Sarnthein im Sarntal

Sarnthein ist der Hauptort der Gemeinde Sarntal, liegt auf 960 m Meereshöhe und ist wirtschafltliches sowie kulturelles Zentrum des Tales. Im September findet hier der allseits bekannte Sarner Kirchtag statt.

© Internet Consulting - Fabian Auer
Wandern im Sarntal
Wandern im Sarntal

Im Sarntal kommen Wanderer und Bergfans voll auf ihre Kosten: gut markierte Wege und traumhafte Ausblicke sind garantiert!

© Internet Consulting - Fabian Auer
Maria Himmelfahrt in Sarnthein
Maria Himmelfahrt in Sarnthein

Prozession an Maria Himmelfahrt in Sarnthein

© Tourismusverein Sarntal - Alberto Campanile
Latschenölbrennerei Eschgfeller
Latschenölbrennerei Eschgfeller

In der Latschenölbrennerei Eschgfeller werden 100% naturreine Öle hergestellt.

© Internet Consulting

Das Sarntal erleben

Darüber hinaus bietet das Sarntal seinen Besuchern eine breite Palette an Urlaubsaktivitäten für alle Sinne. Entspannen Sie mit Produkten aus der Sarner Latsche oder freuen Sie sich auf kulinarischen Genuss und Unterhaltung beim traditionellen Sarner Kirchtag.

Nicht nur für viele interessante Bräuche, sondern auch für alte Handwerkskunst ist das Sarntal bekannt. Interessierte können hier Schnitzereien und Drechseleien, mit Federkiel bestickte Objekte, handgewebte Kleidungsstücke und vieles mehr erwerben. Diese werden auch im Rahmen des magischen Alpenadvents im Sarntal zum Verkauf angeboten.

Wanderer und Mountainbiker sollten sich auf keinen Fall eine Tour zu den sagenumwobenen Stoanernen Mandln entgehen lassen.

Ebenfalls am Durnholzer See (1.540 m) laden zahlreiche Wanderwege und MTB-Strecken dazu ein, die idyllische Naturlandschaft des Sarntals zu entdecken.

Der Naturerlebnisweg Urlesteig in Reinswald ist ein riesiger Freiluft-Abenteuerpark für Familien. Die verschiedenen Etappen des Weges sind außerdem teilweise kinderwagenfreundlich und verschiedenen Themen gewidmet.

Unsere besten Angebote

Durnholzer See im Sarntal
Durnholzer See im Sarntal

In der Umgebung des Durnholzer Sees gibt es traumhafte Wander- und Spazierwege.

© Tourismusverein Sarntal - E. Weger
Durnholzer See im Sarntal
Durnholzer See im Sarntal

Der Durnholzer See liegt im Talschluss des Durnholzer Tales und wir von einigen idyllischen Bergbauernhöfen umgeben.

© Tourismusverein Sarntal - E. Weger
Stoanerne Mandln
Stoanerne Mandln

Die sagenumwobenen Stoanernen Mandln sind ein beliebtes Wanderziel. Sie sind vom Sarntal und von Jenesien aus leicht erreichbar.

© Tourismusverein Sarntal - R. Lamprecht
Stoanerne Mandln (Hohe Reisch)
Stoanerne Mandln (Hohe Reisch)

Die Stoanernen Mandln auf der Hohen Reisch hoch über dem Sarntal sind ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Mountainbiker.

© Tourismusverein Sarntal - Alberto Campanile
Hufeisentour im Sarntal
Hufeisentour im Sarntal

Bei Wanderern besonders beliebt ist die Hufeisentour. Sie führt an zahlreichen Hütten in den Sarntaler Alpen vorbei und ist ein besonderes Erlebnis von Frühjahr bis Herbst.

© helios.bz - Martin Rattini
Maria Himmelfahrt in Sarnthein
Maria Himmelfahrt in Sarnthein

Prozession an Maria Himmelfahrt in Sarnthein

© Tourismusverein Sarntal - Alberto Campanile
Skigebiet Reinswald
Skigebiet Reinswald

Das Skigebiet Reinswald liegt nur 30 Minuten von Bozen entfernt und ist besonders familienfreundlich. Wintersportler kommen hier voll auf ihre Kosten.

© Peer.tv
Sarner Gschick
Sarner Gschick

Die Handwerker aus dem Sarntal stehen für naturbelassene Handarbeit.

© Kooperation Sarner Gschick
Schneeschuhwanderung Getrumspitze
Schneeschuhwanderung Getrumspitze

Die Getrum-Kammwanderung startet in am Skigebiet Reinswald und bietet einen traumhaften Blick auf die Südtiroler Bergwelt.

© Tourismusverein Sarntal - Alberto Campanile
Schneeschuhwanderung zu den Stoanerne Mandln
Schneeschuhwanderung zu den Stoanerne Mandln

Auch im Winter lohnt sich ein Besuch bei den Stoanernen Mandln auf der Hohen Reisch in den Sarntaler Alpen.

© Tourismusverein Sarntal - Alberto Campanile
Schneebedeckte Dächer in Sarnthein
Schneebedeckte Dächer in Sarnthein

Bei Neuschnee herrscht in Sarnthein, dem Hauptort des Sarntals, eine ganz besondere Stimmung.

© Tourismusverein Sarntal - Eduard Weger
Stände des Alpenadvents Sarntal
Stände des Alpenadvents Sarntal

In der Vorweihnachtszeit findet an der Pfarrkirche im Ortszentrum von Sarnthein ein schöner Weihnachtsmarkt statt.

© Tourismusverein Sarntal - Eduard Weger
Sarnthein im Winter
Sarnthein im Winter

In den Wintermonaten ist das Sarntal ein beliebtes Urlaubsziel für Aktivurlauber, mit traumhaften Skitouren, Schneeschuhwanderungen und vielem mehr.

© Tourismusverein Sarntal - Eduard Weger
Skifahren im Sarntal
Skifahren im Sarntal

Im Skigebiet Reinswald erwarten Sie sonnige Pisten und grenzenloser Skispaß.

© Reinswalder Bergbahnen AG/IDM Südtirol - Alex Filz
Genuss auf der Getrum Alm
Genuss auf der Getrum Alm

Die Getrum Alm wird auch im Winter bewirtschaftet und ist über einen Winterwanderweg erreichbar.

© Reinswalder Bergbahnen AG/IDM Südtirol - Alex Filz
Skifahren im Sarntal
Skifahren im Sarntal

Gut präparierte Pisten und hervorragende Ausblicke auf die Südtiroler Bergwelt erwarten Skifans im Skigebiet Reinswald.

© Reinswalder Bergbahnen AG/IDM Südtirol - Alex Filz
Sarntal in der Umgebung von Bozen
Sarntal in der Umgebung von Bozen

Die verstreuten Siedlungen im Sarntal werden von grünen Wiesen, dichten Wäldern und hohen Gipfeln umgeben.

© Internet Consulting - Fabian Auer
Sarntal - Ausblick auf Burg Reinegg
Sarntal - Ausblick auf Burg Reinegg

Die hochmittelalterliche Burg Reinegg liegt nahe Sarnthein. Sie ist nicht öffentlich zugänglich und steht unter Denkmalschutz.

© Internet Consulting - Fabian Auer
Ausblick auf Sarnthein im Sarntal
Ausblick auf Sarnthein im Sarntal

Sarnthein ist der Hauptort der Gemeinde Sarntal, liegt auf 960 m Meereshöhe und ist wirtschafltliches sowie kulturelles Zentrum des Tales. Im September findet hier der allseits bekannte Sarner Kirchtag statt.

© Internet Consulting - Fabian Auer
Motorradfahren im Sarntal
Motorradfahren im Sarntal

Der Sarntaler Hauport Sarnthein ist ein beliebtes Ausflugsziel für Motorradfahrer, welche die engen Kurven im Tal besonders lieben.

© Internet Consulting - Fabian Auer
Wandern im Sarntal
Wandern im Sarntal

Im Sarntal kommen Wanderer und Bergfans voll auf ihre Kosten: gut markierte Wege und traumhafte Ausblicke sind garantiert!

© Internet Consulting - Fabian Auer
Bauernhof im Sarntal
Bauernhof im Sarntal

Die Bauernhöfe im Sarntal liegen eingebettet in eine malerische Naturlandschaft.

© Internet Consulting - Fabian Auer
Willkommen im Sarntal
Willkommen im Sarntal

Das Sarntal befindet sich nördlich von Bozen, besitzt zahlreiche Fraktionen und zählt insgesamt mehr als 7.000 Einwohner.

© Internet Consulting - Fabian Auer
Langlaufloipe Pensertal
Langlaufloipe Pensertal

Im Pensertal am nördlichen Ende des Sarntals kommen Langläufer voll auf ihre Kosten.

© Tourismusverein Sarntal
Klöckeln - Traditionen im Sarntal
Klöckeln - Traditionen im Sarntal

Das "Klöckeln" ist ein alter Adventsbrauch, welcher im Sarntal bis auf das 16. Jahrhundert zurückgeht. Die "Zussler", verkleidete Männer, heischen im Tal an drei Nächten um Gaben.

© Tourismusverein Sarntal - Michael Lange
Durnholzer See im Sarntal
Durnholzer See im Sarntal

Der Durnholzer See liegt im gleichnamigen Tal in den Sarntaler Alpen auf ca. 1.500 m Meereshöhe.

© Tourismusverein Sarntal - Michael Lange
Latschenölbrennerei Eschgfeller
Latschenölbrennerei Eschgfeller

In der Latschenölbrennerei Eschgfeller werden 100% naturreine Öle hergestellt.

© Internet Consulting
Federkielstickerei
Federkielstickerei

Besonders bekannt ist das Sarntal für das Kunsthandwerk der Federkielstickerei.

© Internet Consulting

Ausgewählte Tipps