thumbnail
Angebote anfordern Unterkünfte finden in Südtirol
Angebote anfordern & Unterkünfte finden

Urlaub in Gais

Wer gerne ausgedehnte Radwanderungen durch abwechslungsreiches Gelände unternimmt, ein erklärter Fan von mittelalterlichen Schlössern und Ruinen ist und gegen die herzhafte Südtiroler Küche nichts einzuwenden hat, der ist in Gais am Eingang des Tauferer Tals genau richtig.

Im Norden von Bruneck weitet sich das beginnende Tauferer Ahrntal zwischen der Kehlburg auf der einen Seite und dem Schloss Neuhaus auf der anderen. Dort liegt die einladende Ortschaft Gais – ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren aller Art sowie für Wanderungen und Bergtouren im nahen Naturpark Rieserferner-Ahrn.

An der Ahr bei Gais
An der Ahr bei Gais

Eine flache Stelle an der Ahr bei Gais lädt im Sommer zum Sonnenbaden und Kajakfahren ein.

© Internet Consulting - Isabel Gräber
Badesee in Gais
Badesee in Gais

Die sogenannte "Baggalocke" in Gais ist besonders bei Familien mit Kindern sehr beliebt.

© Internet Consulting - Sandra Cerboni
Kronplatz
Kronplatz

Kabinen Gipfelbahn Kronplatz

© Kronplatz AG

Sommerurlaub in Gais

Unterwegs in der herrlichen Berglandschaft rund um Gais kommen Sie immer wieder an abgelegenen Berggasthöfen und urigen Almhütten vorbei, wo Sie unbedingt die schmackhaften Gerichte der Südtiroler Küche probieren sollten. Von oben hat man schließlich auch die beste Aussicht auf die umliegenden Gipfel, auf das Wandergebiet Kronplatz, die Zillertaler Gletscher und weit hinaus über das Pustertal.

Während Pferdefreunde lange Ausritte durch die Wiesen und Wälder unternehmen, haben Radfahrer die Möglichkeit, auf den asphaltierten Radwegen bis weit ins Tauferer Ahrntal zu radeln, wo sie sich eine Besichtigungstour durch Sand in Taufers nicht entgehen lassen sollten. Der familienfreundliche Radweg durch das Tauferer Ahrntal führt auch in die äußerst sehenswerte Stadt Bruneck mit zahlreichen Geschäften und einem vielfältigen kulturellen Angebot.

Ruhe-Suchende sind im Naherholungsgebiet entlang der Ahr bestens aufgehoben. Der Badeteich im Zentrum von Gais verspricht an warmen Sommertagen eine willkommene Abkühlung und Badespaß für Groß und Klein.

Winter am Fuße des Kronplatzes

Auch im Winter ist Gais ein beliebter Urlaubsort. Das beliebte Skigebiet Kronplatz liegt nur wenige Kilometer entfernt und bietet herrliche Pisten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, moderne Lifte, urige Skihütten und ein vielfältiges Unterhaltungs-Programm.

In der Umgebung gibt es außerdem auch Langlaufloipen, Rodelbahnen, Schneeschuhwanderungen, Eislaufplätze und Skitouren.

Unsere besten Angebote

Kehlburg bei Gais
Kehlburg bei Gais

Die verwunschene Ruine der Kehlburg oberhalb von Gais ist ein beliebtes Ausflugsziel.

© Internet Consulting - Isabel Gräber
Friedhofskapelle in Gais
Friedhofskapelle in Gais

Die Friedhofskapelle in Gais wurde neu erbaut und 2011 vom Bischof gesegnet.

© Internet Consulting - Isabel Gräber
Burg Neuhaus bei Gais
Burg Neuhaus bei Gais

Die Burg Neuhaus in der Nähe von Gais ist heute in Privatbesitz und beherbergt ein Restaurant.

© Internet Consulting - Isabel Gräber

Sehenswertes in Gais

  • Die Kehlburg ist heute eine verwunschene und fast verwachsene Ruine, die im Rahmen einer kurzen Wanderung besucht werden kann.
  • Schloss Neuhaus ist zwischen 1240 und 1245 errichtet worden. Im Laufe der Jahre hat es immer wieder Besitzer gewechselt und wurde unter anderem auch an den berühmten Minnesänger Oswald von Wolkenstein verliehen. Bis 1924 gab es hier auch ein Heilbad. Heute sind im Schloss ein Restaurant und ein Hotel untergebracht.
  • Der Kulturweg in Gais ist etwa 2 km lang und führt zum Schloss Neuhaus. Entlang des Weges können Sie Werke von verschiedenen Künstlern und Künstlerinnen betrachten, die Persönlichkeiten gewidmet sind, die in Gais lebten oder dort gewirkt haben. Der Weg bietet auch wunderbare Ausblicke auf das Dorf und die gegenüberliegende Kehlburg.
  • Im Inneren der Friedhofskapelle in Gais, die auf das Jahr 1500 zurückgeht, sind sehenswerte Fresken aus der Bauzeit zu finden.
An der Ahr bei Gais
An der Ahr bei Gais

Eine flache Stelle an der Ahr bei Gais lädt im Sommer zum Sonnenbaden und Kajakfahren ein.

© Internet Consulting - Isabel Gräber
Dorfbrunnen in Gais
Dorfbrunnen in Gais

Im Zentrum der malerischen Ortschaft

© Internet Consulting - Isabel Gräber
Kehlburg bei Gais
Kehlburg bei Gais

Die verwunschene Ruine der Kehlburg oberhalb von Gais ist ein beliebtes Ausflugsziel.

© Internet Consulting - Isabel Gräber
Kehlburg bei Gais
Kehlburg bei Gais

Die Ruine der Kehlburg bei Gais ist heute fast vollständig zugewachsen.

© Internet Consulting - Isabel Gräber
Badesee in Gais
Badesee in Gais

Die sogenannte "Baggalocke" in Gais ist besonders bei Familien mit Kindern sehr beliebt.

© Internet Consulting - Sandra Cerboni
Badesee in Gais
Badesee in Gais

Der kleine Baggersee in Gais bei Bruneck zieht im Sommer zahlreiche Badegäste an.

© Internet Consulting - Sandra Cerboni
Wanderung zur Kehlburg
Wanderung zur Kehlburg

Von Gais kann man an der Kehlburg vorbei nach Amaten wandern.

© Internet Consulting - Isabel Gräber
Friedhofskapelle in Gais
Friedhofskapelle in Gais

Die Friedhofskapelle in Gais wurde neu erbaut und 2011 vom Bischof gesegnet.

© Internet Consulting - Isabel Gräber
Blick auf Gais
Blick auf Gais

Die Gemeinde Gais befindet sich in der Nähe von Bruneck, im südlichen Tauferer Ahrntal.

© Internet Consulting - Isabel Gräber
Burg Neuhaus bei Gais
Burg Neuhaus bei Gais

Die Burg Neuhaus in der Nähe von Gais ist heute in Privatbesitz und beherbergt ein Restaurant.

© Internet Consulting - Isabel Gräber
Mühlbacher Talile
Mühlbacher Talile

Bevor man die Windschar oder andere Gipfel erklimmt, wandert man gemütlich durch das Mühlbacher Talile.

© Internet Consulting
Uttenheim bei Gais im Winter
Uttenheim bei Gais im Winter

Uttenheim ist eine Fraktion der Gemeinde Gais und liegt am Eingang des Tauferer Ahrntals.

© Tourismusverein Bruneck - Manuel Kottersteger
Gais im Winter
Gais im Winter

Die Umgebung von Gais lockt im Winter mit verschneiten Gipfeln, idyllischen Spazierwegen und vielen weiteren Aktivitäten.

© Tourismusverein Bruneck - Manuel Kottersteger
Altar der Pfarrkirche in Gais
Altar der Pfarrkirche in Gais

Die Pfarrkirche in Gais wurde erstmals im Jahr 990 erwähnt und hat trotz zahlreicher Veränderungen im Laufe der Jahre noch ihre romanische Form.

© Internet Consulting - Isabel Gräber
Kehlburg bei Gais
Kehlburg bei Gais

Die Kehlburg wurde um das Jahr 1000 in Gais errichtet und ist heute fast völlig zugewachsen und zur Ruine geworden.

© Internet Consulting - Isabel Gräber
Pfarrei zum Hl. Evangelisten Johannes
Pfarrei zum Hl. Evangelisten Johannes

Die Kirche von Gais ist eine der ältesten Kirchen in Tirol.

© Internet Consulting - Isabel Gräber
Tourismusbüro in Gais
Tourismusbüro in Gais

Wenn Sie in Gais oder Uttenheim Urlaub machen, können Sie sich hier im Tourismusbüro über alle Sehenswürdigkeiten informieren.

© Internet Consulting - Isabel Gräber

Ausgewählte Tipps