thumbnail

Urlaub in St. Lorenzen

Vom römischen Mansio Sebatum zur hübschen Marktgemeinde: St. Lorenzen im Pustertal hat eine lange Geschichte hinter sich - und auch heute so einiges zu bieten.

Dorfplatz von St. Lorenzen
St. Lorenzen
St. Lorenzen von oben

Umgeben von Wiesen und bewaldeten Hängen liegt St. Lorenzen etwa in der Mitte des Pustertals. Zur Marktgemeinde mit insgesamt rund 3.900 Einwohnern gehören das Dorfzentrum sowie zwölf Fraktionen in der Umgebung: zum Beispiel Sonnenburg mit dem gleichnamigen Schloss, Stefansdorf in unmittelbarer Nähe zum Skiberg Kronplatz, Onach und Ellen hoch oben am Berg oder Pflaurenz direkt am Zusammenfluss von Rienz und Gader. 

Südlich von St. Lorenzen führt die Straße ins Gadertal, welches auch das kleine Tor zu den Dolomiten genannt wird. Ein außergewöhnliches Natur- und Wanderparadies ist damit zum Greifen nah. Das quirlige Städtchen Bruneck ist ebenfalls ganz in der Nähe und über den Fuß- und Radweg an der Rienz entlang bequem erreichbar.

Von der Römerzeit bis heute

Die Ortschaft selbst hat natürlich auch so einiges zu bieten. Schließlich reicht die Geschichte von St. Lorenzen weit zurück. Zunächst besiedelten die keltischen Saevates das Gebiet, dann wurde "Mansio Sebatum" römische Straßenstation. Davon zeugen heute zahlreiche archäologische Funde, die zu den bedeutendsten im Umkreis gehören. Römische Meilensteine am Straßenrand, Reste einer ganzen Römersiedlung sowie das spannende Museum Mansio Sebatum im Zentrum von St. Lorenzen laden auf eine Entdeckungsreise in die Antike ein.

Michelsburg
Museum Mansio Sebatum
Dorfplatz in St. Lorenzen
Heilig-Kreuz-Kirche bei St. Lorenzen
Sonnenburg

Weitere Sehenswürdigkeiten in St. Lorenzen:

  • Pfarrkirche zum Hl. Laurentius im Ortszentrum, Hauptaltar mit Traubenmadonna von Michael Pacher aus dem Jahr 1462, Egererkapelle mit Fresken
  • Rosa Heiligkreuz-Kirche in Fronwies
  • Wallfahrtskirche Maria Saalen, erbaut 1653, mit einzigartiger schwarzer Muttergottes mit Kind
  • Michelsburg auf einem Felsvorsprung bei Moos, um das Jahr 1000 erbaut, heute in Privatbesitz
  • Sonnenburg, ehemaliges Kloster, weithin sichtbar am westlichen Dorfeingang
  • Ansitz Hebenstreit und Hofrichter-Haus in Sonnenburg
  • Heldenfriedhof Klosterwald bei Pflaurenz

Unsere besten Angebote

Aktivparadies am Fuße des Kronplatz

In St. Lorenzen und Umgebung warten das ganze Jahr über attraktive Freizeitmöglichkeiten. Im Sommer gehören gemütliche Spaziergänge am Talboden, Wanderungen und Radtouren zweifellos zu den Klassikern. So gibt es beispielsweise am Sonnenburger Kopf einen interessanten Archäologischen Panoramaweg für die ganze Familie; die Wanderung zum Astjoch hoch über St. Lorenzen belohnt mit einem einzigartigen Ausblick auf das Pustertal und der Pustertal Radweg führt direkt durch den Ort. Im Winter dagegen ist das nahe Skigebiet Kronplatz Anziehungspunkt Nummer eins.

St. Lorenzen im Winter
Michelsburg
Museum Mansio Sebatum
Blick auf St. Martin
Vogelansicht von Maria Saalen
Ansitz Hebenstreit
Dorfplatz von St. Lorenzen
Dorfplatz von St. Lorenzen
Michelsburg in St. Lorenzen
Dorfplatz in St. Lorenzen
Heilig-Kreuz-Kirche bei St. Lorenzen
St. Lorenzen
St. Lorenzen
Brücke bei St.Lorenzen
Vogelansicht Michelsburg
St. Lorenzen von oben
Bahnhof von St. Lorenzen
Sonnenburg

Ausgewählte Tipps