Unterkünfte finden & unverbindlich anfragen

Wanderung Kreuzwiesenhütte

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Schwierigkeit:
Leicht
Strecke: 4 km
Aufstieg: 600 m Abstieg: 29 m
Dauer:02:45 h
Tiefster Punkt:1353 m
Höchster Punkt:1924 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Kurzbeschreibung

Fantastische Almentour: von Lüsen zu den Kreuzfeldwiesen.

Beschreibung

Die Lüsener Alm ist die weitläufigste Almfläche Südtirols und bildet zusammen mit der Rodenecker Alm ein lohnendes Wanderrevier. Sanfte Almwiesen, tiefe Wälder, die Aussicht auf die kantigen Gipfel der Dolomiten und Sarntaler Alpen sowie unzählige Wanderwege und lohnende Wanderziele.

Startpunkt der Tour

Parkplatz oberhalb des Kompatschhofes um Weiler Flitt bei Lüsen

Zielpunkt der Tour

Kreuzwiesenhütte

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Parkplatz oberhalb des Kompatschhofes um Weiler Flitt bei Lüsen. Dort folgen Wanderer dem Forstweg Nr. 2/10 mit der Beschilderung „Kreuzwiese“. Dabei kann die Forststraße auch abgekürzt werden, in dem Wanderer mittelsteil nach oben wandern. Auch hier teilt sich der Weg und Ausflüger schlagen Wanderweg Nr.2 ein und erreichen bald die Almhänge.

Hier folgen Wanderer bei einer weiteren Wegteilung den Forstweg Nr. 2a  und gelangen auf ebenem Weg durch Wiesen und Wälder das Wiesentälchen mit dem Putzerbach und anschließend das Ziel der Wanderung, die Kreuzwiesenhütte. Von dort genießt man einen atemberaubenden Blick auf die Lüsener Almwelt und auf den mächtigen Peitlerkofel. Zurück geht es entweder auf demselben Weg oder sehr steil über die Gostalm, das Jungfraubrünnl und den Weiler Rungg.

Wegkennzeichen

2/10, 2, 2a

Ausrüstung

Wanderschuhe, Wander-Stöcke, Wind- und Regenschutz, Sonnenbrille

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge halten am Bahnhof von Brixen

Anfahrt

Brennerautobahn A22, Ausfahrt Brixen/Pustertal, Richtung Brixen, Lüsen

Parken

Parkplatz oberhalb des Kompatschhofes

Wegeart

Länge 4 km

Autor

Redaktion suedtirol.com

Eisacktal

Service