Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Natur
  3. Seen
  4. Dürrensee

Der Dürrensee

Im Hochpustertal im Naturpark Drei Zinnen liegt auf 1.406 m Höhe der Dürrensee. Er befindet sich im Höhlensteintal direkt am Radweg bzw. an der Langlaufloipe zwischen Toblach und Cortina d’Ampezzo und bietet ganz in der Nähe einen Klettergarten und einen wunderschönen Aussichtspunkt auf die Nordwände der Drei Zinnen.

Die Zuflüsse des Dürrensees sind die Rienz und der Popenabach, der Abfluss ist die Rienz. Bei geringem Wasserzufluss im Sommer erwärmt er sich mehr als vergleichbare Seen in ähnlicher Höhenlage und lädt zum Baden ein. Der See lässt sich gemütlich umrunden und an der Westseite gibt es ein Restaurant.

Wandern, Mountainbiken und Langlaufen

Im Sommer erreichen Urlauber den Dürrensee vom etwa 7 km entfernten Toblach aus gut mit dem Rad, im Winter führt eine schöne Langlaufloipe zum See und weiter nach Cortina d’Ampezzo. Eine besonders aussichtsreiche Rundtour für Mountainbiker startet ebenfalls in Toblach: Am Dürrensee vorbei radeln trainierte Biker hinauf zum Strudelkopf und von der Plätzwiese über das Pragser Tal zurück zum Ausgangspunkt.

Trittsichere und schwindelfreie Wanderer steigen vom Dürrensee über den Pionierweg hinauf auf den Monte Piana und über den Touristensteig ab. Im Ersten Weltkrieg war der Nordgipfel Monte Piano von den Österreichern, der südliche Hauptgipfel Monte Piana von den Italienern besetzt. Zahlreiche Stellungsanlagen, Schützengräben und Stollen zeugen noch heute von den erbitterten Kämpfen.

Wunderbare Aussichten

Oberhalb vom Dürrensee befindet sich ein Klettergarten. Von der vertikalen, teils auch leicht überhängenden Felswand aus bietet sich ein traumhafter Ausblick auf den türkisen See. Das Hochpustertal mit seinen vielen Klettersteigen und Klettergärten im Herzen des UNESCO Weltnaturerbes Dolomiten ist überhaupt ein Paradies für Kletterer.

Doch nicht nur Bergsportler kommen in den Genuss von schönen Panoramen und imposanten Fotomotiven: Vom Dürrensee aus eröffnet sich schon ein atemberaubender Ausblick auf die Cristallogruppe. Und nur etwa 1 km vom See entfernt gibt es im Naturpark Drei Zinnen einen tollen Aussichtspunkt auf die berühmten Drei Zinnen mit spannenden Infos zur Landschaft und einem Fernrohr.

Südtirols beste Tipps