thumbnail
Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Kletterhallen in Südtirol

In Südtirol gibt es ein großes Angebot an modernen Kletterhallen, die abwechslungsreiche Kletter- und Boulderrouten sowie tolle Trainingsmöglichkeiten bieten – vor allem, aber nicht nur als Alternative zu Klettergärten im Winter, bei Schlechtwetter oder nach Feierabend.

Zu den größten ganzjährig geöffneten Kletterhallen in Südtirol zählen der Salewa Cube in Bozen, die Vertikale in Brixen und das Kletterzentrum Bruneck. Auch in der Rockarena in Meran können sich Kletterer in- und outdoor so richtig austoben – in den wärmeren Monaten sind die Öffnungszeiten und Öffnungstage allerdings reduziert.

Noch mehr Auswahl

Die folgenden Kletterhallen bieten zwar nicht ganz so viele unterschiedliche Routen, verfügen jedoch auch alle über einen Boulderbereich. Einige Hallen sind das ganze Jahr über täglich geöffnet, andere haben Ruhetage bzw. Ruhemonate.

  • Die Dolomitenarena in der Sportanlage Sport Sexten begeistert mit einer Wandhöhe von 16 m und etwa 80 Routen. Weitere Infos zur Kletterhalle in Sexten: +39 0474 710 688
  • Im Sportzentrum Nordic Arena in Toblach gibt es eine 23 m hohe Kletterhalle mit rund 80 Routen. Weitere Infos: Tel. +39 335 594 9871
  • In Wolkenstein in Gröden bietet die Kletterhalle Nives rund 55 Kletterrouten auf bis zu 12 m hohen Wänden. Weitere Infos: +39 0471 794 133
  • Die SportArena Passeier in St. Leonhard mit rund 400 m² Kletterfläche ist in der Nähe des Fußballplatzes zu finden. Weitere Infos: +39 0473 656 226
  • Im Passeiertal gibt es noch eine, etwas kleinere Kletterhalle in der Mittelschule von St. Martin. Weitere Infos: +39 0473 656 188. 
  • Die Kletterhalle in der Freizeitanlage Trattla in Martell wurde renoviert und erweitert. Weitere Infos: martell@kletterhalle.it
  • Die Kletterhalle in Eppan liegt im Zentrum des Ortsteils St. Michael. Dort gibt es 200 m² Kletterfläche auf 8,5 m Höhe. Weitere Infos: +39 0471 663 957 (angrenzende Kegelbar).
  • In Tramin gibt es eine knapp 300 m² große Kletterhalle mit 12 m Höhe. Weitere Infos: +39 333 631 6483
  • In der Kletterhalle in Jenesien kann man rund 60 Routen klettern. Weitere Infos: jenesien@kletterhalle.it  
  • Der Klettertreff Ibrsche im Sarntal verfügt über eine Kletterfläche von über 400 m². Weitere Infos: sarntal@kletterhalle.it

Daneben gibt es weitere kleinere Kletterhallen z.B. in Welschnofen und Schluderns sowie reine Boulderhallen z.B. in St. Ulrich/ Runggaditsch in Gröden oder in Kastelruth/ Telfen.

Südtirols beste Tipps