Angebote anfordern Unterkünfte finden in Südtirol
Angebote anfordern & Unterkünfte finden

Lausitzer Höhenweg

Der Lausitzer Höhenweg gehört zu den ältesten Höhenwegen in Südtirol. Er wurde 1903 errichtet und führt zu Füßen der mächtigen Gletscher Dreiherrnspitze, Rötspitze und Löffler durch die Bergwelt des hintersten Tauferer Ahrntals bei Prettau.

Bei einer Gesamtgehzeit von ca. 6 Stunden kann er als mittelschwer eingestuft werden, doch die Eindrücke die man hier auf der Südseite der Zillertaler Alpen wieder zurück ins Tal nimmt, sind sicherlich unvergesslich.

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Wanderung ist Kasern, nördlich von Prettau im Tauferer Ahrntal. Am Parkplatz Weg 13 einschlagen, der Euch zunächst zur Lahneralm führt und später in Spitzkehren zum Schutzhaus Birnlücke.

Dort beginnt der eigentliche Höhenweg, der jedoch weiterhin die Markierung 13 trägt. Bald erreicht Ihr die die Neugersdorferhütte und kurz darauf den kreuzenden Tauernweg, der als Rückweg zurück nach Kasern dient.

Vorsicht: der Rückweg über den Tauernweg ist steil und kann bei Regen unangenehm rutschig sein.

Aktuelle Urlaubsangebote

Impressionen

Lausitzer Höhenweg
Lausitzer Höhenweg

Der traumhafte Höhenweg im Tauferer Ahrntal erfordert eine gute Kondition und garantiert traumhafte Ausblicke.

© Tourismusverein Ahrntal - Filippo Galluzzi
Lausitzer Höhenweg
Lausitzer Höhenweg

Der Höhenweg im Tauferer Ahrntal wurde 1903 errichtet. Start- und Endpunkt ist Kasern bei Prettau.

© Tourismusverein Ahrntal - Filippo Galluzzi

Ausgewählte Tipps

Höhenwege

Service