thumbnail
Angebote anfordern Unterkünfte finden in Südtirol
Angebote anfordern & Unterkünfte finden

Passeiertal Radweg

Wir starten in Algund beim Festplatz und fahren über Gratsch nach St. Peter und weiter ins sonnige Dorf Tirol. Von dort geht es über ein kurzes Stück Landesstraße bis kurz nach Kuens.

Ein Weg zweigt rechts der Hauptstraße Richtung Sportplatz ab. Auf ihm gelangen wir auf den beschilderten Radweg, der uns bis nach St. Leonhard in Passeier oberhalb von Meran bringt.

Der Passeiertal-Radweg gilt als einer der schönsten im Meraner Land und führt Radfahrer in die traditionsbewussten Dörfer des urigen Passeiertals.

Tourendetails:

  • Länge: 50 km
  • Höhenmeter: 710 m
  • Dauer: 2 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Startpunkt: 333 m Algund
  • Höchster Punkt (Ziel): 690 m St. Leonhard
  • Ideale Tourenmonate: April bis November

Unsere besten Angebote

Radfahren am Passerdammweg
Radfahren am Passerdammweg

Von Meran ins Passeiertal

© Tourismusverein Passeiertal
Passeiertal Radweg
Passeiertal Radweg

Der Radweg von Meran nach St. Leonhard in Passeier ist ca. 20 km lang verläuft am rechten Flussufer der Passer.

© TV Passeiertal - Benjamin Pfitscher
Passeiertal Radweg
Passeiertal Radweg

Der Radweg von Meran nach St. Leonhard in Passeier ist ca. 20 km lang verläuft am rechten Flussufer der Passer.

© TV Passeiertal - Benjamin Pfitscher
Passeiertal Radweg
Passeiertal Radweg

Der Radweg von Meran nach St. Leonhard in Passeier ist ca. 20 km lang verläuft am rechten Flussufer der Passer.

© TV Passeiertal - Benjamin Pfitscher
Passeiertal Radweg
Passeiertal Radweg

Der Radweg von Meran nach St. Leonhard in Passeier ist ca. 20 km lang verläuft am rechten Flussufer der Passer.

© TV Passeiertal

Ausgewählte Tipps