Unterkünfte finden & unverbindlich anfragen
ab 135,50 €
Hotel Vilpianerhof
Aktivhotel | Terlan in Südtirols Süden
ab 200 €
Quellenhof Luxury Resort Passeier
Sport- & Wellnessresort | Passeiertal
ab 50 €
Appartements Andreas
Residence | Bruneck am Kronplatz
s
ab 94 €
Wirtshaushotel Alpenrose
Aktivhotel | St. Lorenzen am Kronplatz
s
ab 158 €
Viktoria Alpine Spa Resort
Wellnesshotel | Hafling bei Meran
s
ab 144 €
Hotel Sand
Wander- und Bikehotel | Kastelbell-Tschars
Der NEUE Südtirol Blog
Die schönsten Geschichten aus Südtirol - Lassen Sie sich inspirieren!
ab 110 €
Familienhotel Bella Vista
Familienurlaub | Trafoi im Vinschgau
ab 190 €
WINKLER Sport & Spa Resort
Designhotel | St. Lorenzen am Kronplatz
ab 110 €
Hotel & Spa Falkensteinerhof
Wellnesshotel | Vals im Eisacktal
s
ab 90 €
Hotel Saltauserhof
Wellnesshotel | St. Martin in Passeier
Tipp
Urlaub in Naturns bei Meran
Das alpin-mediterrane Wellness-Dorf.
ab 131 €
SONNENHOF Sun/Spa/Panorama
Sporthotel | Pfalzen am Kronplatz
ab 174 €
MIRABELL DOLOMITES HOTEL
Luxury . Ayurveda & SPA | Olang am Kronplatz
s
ab 110 €
Hotel Fameli
Small family & spa resort | Olang am Kronplatz
s
ab 236 €
Alpin Panorama Hotel Hubertus
Wellnesshotel | Olang im Pustertal
ab 142 €
LANERHOF Active/Spa/Balance
Spa-Hotel | St. Lorenzen am Kronplatz
s
ab 65 €
Landhaus Fux
Residence | Schlanders im Vinschgau
ab 70 €
Alpwellhotel Burggräfler
Wellnesshotel | Tisens bei Meran
s
ab 289 €
Wellness Refugium Alpin Royal
Charme & Herzlichkeit | St. Johann im Tauferer Ahrntal

Mehrtagestouren in Südtirol

Höhen- und Fernwanderwege sind – wie der Name schon andeutet – in der Regel keine Tagestouren, sondern in mehreren Etappen zu bewältigen und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Kein Wunder, schließlich bewegt man sich bei einer derartigen Wanderung über mehrere Tage hinweg weitab von jeglicher Zivilisation in nahezu unberührter Natur, entdeckt Schönheiten der Landschaft und auch seine eigenen Grenzen. Doch eine Mehrtageswanderung in Südtirol sollte gut geplant sein.

Schlafplatz: Bei der Tourenplanung sollten Sie sich zu allererst darüber informieren, ob die Schutzhütten auf Ihrer Wanderroute überhaupt geöffnet haben. Am besten machen Sie dies telefonisch. So können Sie sich gleichzeitig auch informieren, ob Schlafplätze reserviert werden müssen oder nicht. Fragen Sie früh genug nach, vor allem, wenn Sie in einer größeren Gruppe unterwegs sind.

Jahreszeit: Spätsommer und Anfang Herbst. Wichtigste Kriterien für eine mehrtägige Tour sind dabei, dass die Wetterprognosen gut sind und dass die Hütten geöffnet haben. Informieren Sie sich auch bei den Hüttenwirten über Temperatur und Wetter, denn in den Bergen kann sogar im Sommer Schnee fallen. Passen Sie Ihre Planung und Ihre Ausrüstung entsprechend an.

Rucksack: Bei einer Mehrtagestour sollte Ihr Rucksack mindestens 25 l fassen. Denn diese Basics müssen hinein: Hüttenschlafsack, Ersatzkleidung für jedes Wetter, Mütze, Handschuhe, Socken, Wäsche, kleines Handtuch, Erste Hilfe Set, Handy (für Notfälle), Regenschutz, Bargeld, Trinkflaschen, Thermoskanne, Proviant, Sonnenschutz, Sonnenbrille, Wanderkarte, Stirnlampe oder Taschenlampe (Ersatzbatterien), Zahnbürste und -Creme, Schmerztabletten, Blasenpflaster und Ausweispapiere.

Proviant: Grundsätzlich gilt – Trinken ist wichtiger als Essen. Nehmen Sie also ausreichend Flüssigkeit mit. Am besten Wasser oder Natursäfte. Kohlenhydratreiche Nahrung wie Powerriegel, Traubenzucker, Obst und Schokolade sorgen für Energie. Warme, reichhaltige Speisen sowie belegte Brote für die Tagestour gibt es auf den Schutzhütten. Die Berge sind der falsche Ort für eine Diät.

Kosten: Für eine Übernachtung mit Frühstück auf einer Hütte muss man durchschnittlich 30 € berappen. Je nachdem wie lange Sie unterwegs sind bzw. wie viele Übernachtungen Sie machen wollen, können Sie die Kosten berechnen. Vergessen Sie nicht die Ausgaben für belegte Brote, Schokolade, Tee, Abendessen etc.

Fitness: Mehrtägige Wanderungen in den Bergen sind kein Training – vielmehr sollte man bereits gut trainiert sein, schließlich trägt man mindestens 20 kg Gewicht auf dem Rücken. Beginnen Sie also schon mehrere Wochen vor der Tour mit der Vorbereitung und bauen Sie Kondition auf.

Bergführer: Begleitung durch einen professionellen und ortskundigen Führer ist nicht unbedingt nötig, aber mitunter ganz praktisch. Das Um und Auf jeder Wanderung ist jedoch eine gewissenhafte Planung. Besorgen Sie sich früh genug Kartenmaterial und Wanderliteratur und lesen Sie sich gut ein. Sind Sie nicht sehr bergerfahren, sollten Sie sich allerdings schon mit Profis in Verbindung setzen.

Pausen: Regelmäßig Pause einlegen ist für das Gelingen einer Wanderung sehr wichtig. Trinken und essen Sie mehrmals am Tag, auch wenn dadurch die Wanderzeit verlängert wird. Schließlich sind Sie in den Bergen, um die Landschaft und die Natur zu genießen und nicht um Rekorde zu brechen.

Wetterumbruch: Das Wetter kann in den Bergen schnell umschlagen. Sollte bereits beim Aufbruch Schlechtwetter herrschen, sollten Sie besser in der Schutzhütte auf Besserung warten. Bricht während der Tour Regen oder Gewitter ein, sollten Sie sich von alleinstehenden Bäumen, Drahtseilen und Gewässern fernhalten und in Geländemulden Zuflucht suchen.

Unfall: Das wichtigste ist: keine Panik! Verständigen Sie mit dem Handy die Bergrettung: Wählen Sie die 112, den Landesrettungsnotruf und geben Sie Namen, Art der Verletzung sowie Position an. 

Aktuelle Urlaubsangebote

ab 73 €
Hotel & Resort Schlosshof

Charme, Style & viel lässige Dolce Vita bei Meran!

Zum Hotel
ab 122 €
Hotel & SPA RESORT Majestic

TOP Hotel ****s im Pustertal - großer Garten mit Schwimmbad, Naturbadeteich, Saunahaus, geführte Wanderungen und vieles mehr erwartet Sie!

Zum Hotel
ab 100 €
Hotel Tirolerhof

Willkommen im Tirolerhof am Tor zum Gsieser Tal. Ihrem perfekten Ort für Aktivurlaub und pure Erholung!

Zum Hotel
ab 61 €
Garni Ganthaler

In ruhiger & idyllischer Lage mit herrlichem Panoramablick. Gemütliche Zimmer, Garten mit Pool & Südtirol GuestPass Algund.

Zur Unterkunft

Bilder

Auf dem Kastanienweg
Auf dem Kastanienweg

Wenn es in den Bergen schon kälter wird, ist der Kastanienweg genau das Richtige für eine herbstliche Wanderung.

Internet Consulting - Kurt Leiter
Kolfuschg
Kolfuschg

Wandern auf dem Sellastock

berggeist007 / pixelio.de
Rieserferner Hütte
Rieserferner Hütte

Die Rieserferner Hütte kann man von Antholz und von Rein aus erreichen. Sie liegt auf 2.792 m Meereshöhe.

Internet Consulting

Tipps

Ausgewählte Unterkünfte in Südtirol

Lake Spa Hotel SEELEITEN - Kaltern an der Weinstraße in Südtirols Süden
Top Hotel
Lake Spa Hotel SEELEITEN
Kaltern an der Weinstraße in Südtirols Süden
5 Ausgezeichnet

Ein Ort zum Abtauchen. Zum Aufblühen. Mittendrin im süßen Süden. Zwischen Weinbergen und dem See. Natur. Erlebnisse. Spa. Gourmet. Lake Lifestyle

ab 182 € pro Tag
AMONTI & LUNARIS Wellnessresort - Steinhaus im Tauferer Ahrntal
Sustainability SVG
Top Hotel
AMONTI & LUNARIS Wellnessresort
Steinhaus im Tauferer Ahrntal
4,7 Ausgezeichnet

Ihr NEUES WELLNESSRESORT im Ahrntal mit über 6.000 m² traumhaften Spa- & Wellnessbereich und himmlischen SKY GARDEN!

ab 197 € pro Tag
Hotel Alpen Tesitin Panorama Wellness Resort - Welsberg-Taisten am Kronplatz
Top Hotel
Hotel Alpen Tesitin Panorama Wellness Resort
Welsberg-Taisten am Kronplatz
4,9 Ausgezeichnet

Südtiroler Herzlichkeit, modernes Wohlfühlambiente, herrlicher Dolomitenblick, Sonnen-Infinity-Pool im Freien mit Wow-Effekt und 180° Traumpanorama.

ab 199 € pro Tag
Hotel Saltauserhof - St. Martin in Passeier im Passeiertal
Top Hotel
superior
Hotel Saltauserhof
St. Martin in Passeier im Passeiertal
4,8 Ausgezeichnet

Große Geschichte, bewegende Gegenwart, schöne Augenblicke im 4*S Hotel Saltauserhof in Passeier bei Meran Südtirol

ab 90 € pro Tag
Service