Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Golf
  3. Golftipps

Golftipps für Südtirol

Alle, die das erste Mal Golfurlaub in Südtirol machen, finden hier ein paar Empfehlungen für einen rundum gelungenen Aufenthalt.

  • Die Golfplätze in Südtirol haben unterschiedliche Charaktere und Regeln. So sind beispielsweise auf den meisten Plätzen Softspikes erforderlich und nur teilweise sind Hunde an der Leine erlaubt. Wer sich schon vorab beim Golfclub informiert, kann die Runde Golf umso entspannter genießen.
  • In einigen Golfclubs ist für Gäste immer eine Anmeldung erforderlich, in anderen nur an Wochenenden und Feiertagen. Mit einer Anmeldung ist man jedenfalls auf der sicheren Seite.
  • Die Beachtung der Golfetikette und der Platzregeln garantiert ein ungetrübtes Golfvergnügen.
  • Auf den teilweise über 1.000 m Höhe gelegenen Golfplätzen kann das Wetter rasch wechseln. Deshalb ist es nie verkehrt, einen Pullover und eine Regenjacke mitzunehmen.
  • Auf den höher gelegenen Golfplätzen herrschen auch im Sommer nicht allzu hohe Temperaturen, und man unterschätzt die Sonneneinstrahlung leicht. Umso wichtiger ist es, immer auf ausreichenden Sonnenschutz zu achten.
  • Gäste der Partnerhotels des Vereins Golf in Südtirol genießen mit der Golfcard Südtirol Begünstigungen auf allen acht 18- und 9-Loch-Golfplätzen in Südtirol sowie auf dem 18-Loch-Platz des Dolomiti Golf Clubs im nahen Trienter Nonstal.
Unterkünfte Golf
Südtirols beste Tipps