thumbnail
Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Tru di tiers – auf den Spuren der Wildtiere

Kleine und große Wanderer erfahren am knapp 1 km langen Themenweg am Fuße des Heiligkreuzkofels mehr über die heimischen Wildtiere.

Am Lehrpfad „Tru di tiers“ begeben sich Familien auf die Spuren der heimischen Wildtiere. Die Wanderung startet an der Lee Hütte an der Bergstation des Sesselliftes Santa Croce am Fuße des Heiligkreuzkofels bei Abtei. Über einen etwa 400 m langen gemütlichen Spazierweg durch den Wald mit der Markierung Nr. 7A erreicht man in kurzer Zeit den kleinen Bergsee Lêch dla Lée. Auch mit dem Kinderwagen ist diese Themenwanderung gut machbar.

Spielerisches Lernen

Am Weg entlang kommt man immer wieder an Tierskulpturen vorbei, welche von heimischen Künstlern mit der Motorsäge aus Lärchen- und Kiefernholz geschnitzt wurden. Ob Adler, Steinbock, Murmeltier oder Auerhahn – hier gibt es zahlreiche Tiere zu entdecken.

Besonders beliebt bei Kindern ist außerdem das Stempel-Sammelspiel. Mit einer kostenlosen Karte, die an der Bergstation des Sesselliftes oder in der Lee Hütte erhältlich ist, werden bei den Holzskulpturen die jeweils dazugehörigen Stempel gesammelt. Wird die Stempelkarte wieder komplett gestempelt am Abholort zurückgegeben, erwartet die Kinder ein kleines Erinnerungs-Geschenk.

Auch gibt es die Möglichkeit am Lehrpfad „Tru di tiers“ an einer Schatzsuche teilzunehmen. Wer diesen am Weg entlang findet, erhält ebenfalls ein kleines Geschenk.