Angebote anfordern Unterkünfte finden in Südtirol
Angebote anfordern & Unterkünfte finden

Motorrad fahren in Südtirol

Auf zwei Rädern über schmale Bergstraßen brettern, durch enge Kurven und über hohe Pässe fahren, den frischen Wind im Gesicht und die dröhnenden PS unter sich spüren… Motorrad fahren ist ein herrliches Gefühl. Eine wahre Leidenschaft.

In Südtirol können Motorradfans zeigen, was sie und ihre Maschinen draufhaben. Im ganzen Land gibt es unzählige Touren, die passionierte Biker quer durch eine einzigartige Berglandschaft führen. Dabei eröffnen sich immer wieder Panoramen und Fahrerlebnisse, die ihresgleichen suchen.

Das Angebot ist derart groß, dass die Wahl schwerfällt: In den Dolomiten bietet sich Kurvenspaß pur – zum Beispiel rund um das Sella-Massiv, mit wunderbarem Blick auf die berühmte Marmolada. Genauso verlockend ist der Vinschgau, wo die urige Atmosphäre der Dörfchen Reschen, Graun und Langtaufers wartet. Abwechslungsreichen Fahrspaß versprechen auch die Straßen zwischen Jaufenpass und Timmelsjoch.

Motorrad-Hotels in Südtirol

Für das passende Drumherum, das es für einen guten Motorradurlaub braucht, sorgen zahlreiche motorradfreundliche Gastgeber in Südtirol. So ist beispielsweise das Hotel Ludwigshof in Truden, 30 Kilometer südlich von Bozen, ein idealer Ausgangspunkt für Touren in den Dolomiten, im Trentino und bis zum Gardasee. Als Mitglied der "MOHO Motorrad Hotels" mit der höchsten Auszeichnung – 4 Helme Select – garantiert das Hotel Ludwigshof eine Vielzahl an Service-Leistungen und beste Beratung.

Zur Webseite des Hotels Ludwigshof: www.ludwigshof.it

Motorrad-Touren in Südtirol - 2 Tipps

Drei Zinnen
Drei Zinnen

Der markante Gebirgsstock liegt in den Sextner Dolomiten und ist ein beliebtes Fotomotiv.

© Internet Consulting - Stefan Tolpeit

Panorama-Touren in den Dolomiten

Kurven, Kehren, traumhafter Ausblick: Die "bleichen Berge" sind nicht nur ein Traum für Wanderer und Kletterer. Auch Motorradfans kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Auswahl an kurvenreichen Passstraßen und ruhigen Panoramarouten ist groß, das Fahrvergnügen unbegrenzt. Überall laden Seen, Aussichtspunkte und gemütliche Gasthäuser zum Anhalten und Verweilen ein.

Zu den beliebtesten Touren in den Dolomiten zählt zum Beispiel die Fahrt von St. Vigil über den Furkelpass, das Hochpustertal und Auronzo nach Misurina – eventuell mit Abstecher zur Auronzo-Hütte (Maut) – und über Cortina, den Falzarego- und Valparolapass zurück ins Gadertal.

Die Fünf-Pässe-Tour durch die Dolomiten hingegen startet in Klausen. Von dort geht es in Grödnertal, hinauf auf das Gröderjoch, nach Stern und über den Valparola- und Falzaregopass nach Arabba, über den Pordoi-Pass nach Canazei und Vigo di Fassa; schließlich über den Karerpass und das Eggental nach Bozen und wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Über den Jaufenpass

Motorrad-Tour-Klassiker mit 39 Kilometer und 20 Kehren zwischen 2 Tälern: Wenn Sie kurvige Straßen lieben, die sich durch traumhafte Landschaften schlängeln und hoch hinaufführen, ist der Jaufenpass das perfekte Ziel für Sie und Ihr Motorrad. Der 2.094 Meter hohe Gebirgspass verbindet das Passeiertal mit dem Wipptal. Die kurvenreiche Straße verläuft durch dichte Wälder und sattgrüne Almwiesen.

Am höchsten Punkt eröffnet sich ein herrlicher Blick auf die Vinschgauer, die Stubaier, die Zillertaler und angrenzenden Sarntaler Alpen. Unterwegs lädt der Berggasthof Jaufenhaus zum Einkehren ein und bietet Ruhesuchenden auch eine Übernachtungsmöglichkeit. Achtung: Der Jaufenpass hat eine Nachtsperre von 18.00 bis 8.00 Uhr, die Straße ist jedoch nicht abgesperrt. In der kalten Jahreszeit kann sie nach Schneelage für den Verkehr gesperrt sein.

Bitte bedenken Sie, dass viele Bergstraßen sehr eng und teilweise unübersichtlich sind. Fahren Sie unbedingt rechts und überholen Sie mit Vorsicht. Wenn Sie außerhalb der Sommersaison über Südtiroler Passstraßen fahren wollen, informieren Sie sich vorab über die Öffnungszeiten der Pässe.

Die Traumstraßen Südtirols gibt es übrigens auch als kostenlose Broschüre!

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt!

Zum
Blog