Angebote anfordern Unterkünfte finden in Südtirol
Angebote anfordern & Unterkünfte finden

Schneeschuhwandern in Südtirol

Absolute Ruhe, weit und breit keine Menschen. Keine Autos. Kein Lärm und kein Trubel. Nur verzauberte Winterlandschaft, schneebedeckte Bäume und immer wieder Spuren im Schnee.

Wenn man abseits des Pistenrummels durch Wäldern und verschneite Almen zieht, entdeckt man das Winterland Südtirol von einer ganz anderen Seite. Beim Schneeschuhwandern findet man Ruhe, weitgehend unberührte Schneelandschaften und mit einem Blick zurück, die eigenen Spuren im Schnee.

Schneeschuhwandern ist eine wunderbare Möglichkeit, um sich umweltschonend in der Natur zu bewegen, gleichzeitig ist es eine gute Trainingsmöglichkeit. Denn das Wandern im Schnee ist um einiges anstrengender als "normales" Wandern. Die Schneeschuhe können anfangs als sperrig empfunden werden. Es dauert etwas, bis man sich an sie gewöhnt, doch sie tun ihren Dienst. Ohne Schneeschuhe würde man im Neuschnee einbrechen - mit Schneeschuhen sinkt man dagegen nur wenige Zentimeter ein.

Tipps für die Schneeschuh-Wahl

Campolongo Pass
Campolongo Pass

Schneeschuhwandern

© PeeF / pixelio.de

Sinn und Zweck der Schneeschuhe ist es, im Tiefschnee nicht einzubrechen. Durch ihre Beschaffenheit verteilt sich das Körpergewicht nämlich auf eine größere Fläche. Steile Passagen lassen sich dank Steighilfe leichter überwinden. Integrierte Spikes helfen auf eisigen Flächen.

Schneeschuh ist jedoch nicht gleich Schneeschuh. Entscheidend bei der Auswahl ist, welche Touren man begehen möchte:

  • Leichte, mäßig steile Schneeschuhwanderungen: Da im flacheren Gelände oft mehr Schnee liegt, sind hier breitere Schneeschuhe empfehlenswert. Dadurch sinkt man weniger ein. Spikes und Steighilfe sollten ebenfalls vorhanden sein.
  • Mittelschwere Touren im Mittelgebirge oder in alpinem Gelände: In diesem Fall bieten sich Schneeschuhe in Wespenform an. Unbedingt auf Steighilfe und gutes Material bei den Harscheisen achten.
  • Anspruchsvolle Touren in exponierter Lage, in (hoch)alpinem Gelände: In höheren Lagen muss man nicht nur mit schneebedecktem, sondern auch mit felsigem Gelände rechnen. Daher sollte man bei den Schneeschuhen vor allem auf das Gewicht achten, sodass man sie problemlos tragen kann. Die Steighilfe ist ein Muss, eine gut profilierte Unterseite sehr zu empfehlen.

Schutz der Wildtiere beim Schneeschuhwandern

Während einer Schneeschuhwanderung sollte man unbedingt Rücksicht auf die Wildtiere nehmen. Beim gemütlichen Wandern durch die herrlich verschneite Landschaft dringen wir in den Lebensraum der Tiere ein. Werden sie aufgescheucht, kann es für sie zu lebensbedrohlichen Situationen kommen. Besonders in langen und schneereichen Wintern sind die geschwächten Wildtiere auf viel Ruhe angewiesen.

Der Südtiroler Alpenverein und der örtliche Jagdverband möchten über das richtige Verhalten während einer Schneeschuhwanderung informieren und auf die Gefahren für die Tiere aufmerksam machen. Alles dazu lesen Sie im Faltblatt zum Thema "Freiheit mit Rücksicht", welches Sie hier kostenlos als PDF herunterladen können.

Impressionen

Schneeschuhwandern in Ulten
Schneeschuhwandern in Ulten

Am Skigebiet Schwemmalm in Ulten gibt es auch traumhafte Schneeschuhtouren mit herrlichem Ausblick.

© IDM Südtirol/Frieder Blickle
Meran 2000
Meran 2000

Schneeschuhwanderung auf Meran 2000

© Tourismusverein Hafling-Vöran-Meran 2000 - Stephan Matzoll
Schneeschuhwanderung auf den Spieler
Schneeschuhwanderung auf den Spieler

Mit Schneeschuhen auf den Spieler bei Hafling

© Meran 2000 Bergbahnen AG - Manuel Ferrigato
Schneeschuhwanderung auf den Spieler
Schneeschuhwanderung auf den Spieler

Das traumhafte Panorama mit Dolomitenblick genießen

© Meran 2000 Bergbahnen AG - Manuel Ferrigato
Schneeschuhwandern in Lüsen
Schneeschuhwandern in Lüsen

Lüsen verwandelt sich im Winter in ein Paradies für Schneeschuh- und Winterwanderungen.

© Eisacktal - Stefan Schütz
Campolongo Pass
Campolongo Pass

Schneeschuhwandern

© PeeF / pixelio.de
Schneeschuhwandern in Lüsen
Schneeschuhwandern in Lüsen

Lassen Sie sich im Winter von der zauberhaft verschneiten Landschaft und den traumhaften Panoramablicken verzaubern.

© Eisacktal - Stefan Schütz
Corvara
Corvara

Schneeschuhwanderung

© Rainer Sturm / pixelio.de
Schneeschuhwandern mit den Vitalpina Hotels Südtirol
Schneeschuhwandern mit den Vitalpina Hotels Südtirol

"Mit der Natur zu sich selbst" - eine spannende Herangehensweise an die Themen Schneeschuhwandern, Wohlfühl-Urlaub, Kindheitserinnerungen und Sehnsüchte... Hier kommen Winter-Vorfreude und Lust auf Bewegung in der unberührten Winterlandschaft auf!

© Vitalpina Hotels Südtirol / Südtirol Marketing

Schneeschuhwandern

Service