Unterkünfte finden & unverbindlich anfragen
ab 70 €
Alpwellhotel Burggräfler
Wellnesshotel | Tisens bei Meran
ab 141 €
Vitalpina Hotel Schulerhof
Aktivhotel | Plaus bei Meran
ab 135,50 €
Hotel Vilpianerhof
Aktivhotel | Terlan in Südtirols Süden
ab 125 €
Hotel Waldhof
Vitalpina Hotel | Rabland bei Meran
s
ab 90 €
Hotel Saltauserhof
Wellnesshotel | St. Martin in Passeier
s
ab 110 €
Hotel Fameli
Small family & spa resort | Olang am Kronplatz
s
ab 289 €
Wellness Refugium Alpin Royal
Charme & Herzlichkeit | St. Johann im Tauferer Ahrntal
ab 190 €
WINKLER Sport & Spa Resort
Designhotel | St. Lorenzen am Kronplatz
ab 96 €
Falkensteiner Hotel & Spa Sonnenparadies
Sportliches Wellnesshotel | Terenten am Kronplatz
s
ab 144 €
Hotel Sand
Wander- und Bikehotel | Kastelbell-Tschars
s
ab 73 €
Hotel & Resort Schlosshof
Charme Hotel | Lana bei Meran
s
ab 65 €
Landhaus Fux
Residence | Schlanders im Vinschgau

MTB-Tour Niederdorf-Misurina

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Schwierigkeit:
Schwer
Strecke: 22,9 km
Aufstieg: 1056 m Abstieg: 730 m
Dauer:04:00 h
Tiefster Punkt:1141 m
Höchster Punkt:2111 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Kurzbeschreibung

Eine Tour de Force vom Pustertal in den Nobelskiort Cortina d‘ Ampezzo – und retour!

Beschreibung

Nichts für Sonntagsradler: Wer seine Leistungsgrenzen ausloten und gleichzeitig märchenhafte Dolomiten-Panoramen sehen möchte ist auf dieser Langstrecken-Tour bestens aufgehoben.

Startpunkt der Tour

Niederdorf

Zielpunkt der Tour

Niederdorf

Wegbeschreibung

Der Weg von Niederdorf nach Misurina startet im Zentrum des kleinen Dorfes im Hochpustertal und führt über die Pustertaler Hauptstraße zur Abzweigung ins Pragser Tal. Wir folgen der Pragser Straße bis zur gut beschilderten Abzweigung Richtung Plätzwiese. Dem steilen Anstieg dorthin, auf eine Höhe von 2.000 Metern, folgt eine rasante Abfahrt nach Schluderbach im Höhlensteintal   (1.438 m).

Durch das von gigantischen Felswänden gesäumte Tal geht’s hinunter nach Cortina d‘ Ampezzo (1.211 m), dem Austragungsort der Olympischen Winterspiele von 1956. Hier beginnt der anstrengende Aufstieg zum „San Forca“ – Pass und zur gleichnamigen Schutzhütte (2.215 m). Nur nicht aufgeben! Was folgt ist der „Tre Croci“-Pass (1.809 m) sowie der berühmte Misurina-See. Hier wird mancher mit dem Gedanken spielen, die Tour angesichts des herrlichen Panoramas abzubrechen.

Die ehrgeizigen Radler hingegen nehmen die Abfahrt nach Schluderbach und fahren von dort über die alte Bahntrasse nach Toblach weiter. Das Finale: das gemütliche Ausstrampeln auf dem Fahrradweg nach Niederdorf. Geschafft!

Anfahrt

Ab Bruneck Pustertaler Staatsstraße SS 49 bis nach Niederdorf

Parken

In Niederdorf

Wegeart

Länge 22,9 km

Autor

Redaktion suedtirol.com

Hochpustertal

Service