preview
Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Wintersport
  3. Eislaufen

Eislaufen in Südtirol

Übers Eis sausen, artistische Pirouetten drehen, mit Präzision den Puck ins Tor oder die Eisstöcke auf die Daube schießen: Südtirol bietet großen und kleinen Eisläufern vielseitige Möglichkeiten!

Während viele Kinder das Eislaufen lieben, wagen sich die Großen viel seltener aufs Eis - außer sie sind begeisterte Hockey- oder Eiskunstlauf-Fans. Schade eigentlich, denn die herrliche Winterpracht lässt sich auf den vielen Eisplätzen in Südtirol besonders gut genießen.

Sind die Temperaturen kalt genug, stehen in ganz Südtirol zahlreiche zugefrorene Seen und offene Eislaufplätze zur Verfügung. Wer unabhängig von Winter und Wetter eislaufen möchte, dem empfehlen wir die Eisstadien des Landes, die zum Teil auch während der warmen Monate geöffnet sind. Dort werden immer wieder auch regionale und internationale Eislaufwettkämpfe ausgetragen.

Schlittschuhe können an vielen Eisplätzen ausgeliehen werden. Besonders empfehlenswert zum Eislaufen sind beispielsweise:

  • der Reschensee und Haidersee im Vinschgau (sofern ausreichend zugefroren)
  • der Sompunt See bei La Villa
  • der Eisring oder der Wolfsgrubener See am Ritten
  • das Eisstadion in Bruneck
  • der Durnholzer See im Sarntal

Übrigens: Eislaufen ist eine perfekte Vorbereitung fürs Skifahren, weil man lernt, das Gleichgewicht zu halten und zu bremsen!

Südtirols beste Tipps