thumbnail
Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Vorteilskarten
  2. Val Gardena Card

Val Gardena Card

Dass Gröden ein beliebter Tummelplatz für Skifans ist und dass hier immer wieder hochkarätige internationale Wintersport-Events stattfinden, ist längst bekannt.

Berg- und Naturliebhaber schätzen das einzigartige Dolomitental jedoch auch, wenn es nicht unter einer dicken Schneedecke versteckt ist. Speziell für Sommerfrischler und passionierte Wanderer wurde die Val Gardena Card erdacht.

Wer diese Mobilitätskarte in der Tasche hat, erkundet die Berge von Gröden von 01. Juni bis 13. Oktober 2019 kostengünstig, bequem und ohne größere Anstrengung.

Leistungen Val Gardena Card

Für Erwachsene kostet die Val Gardena Card für sechs aufeinanderfolgende Tage 93 €. Mit ihr können alle im Sommer geöffneten Liftanlagen in Gröden unbegrenzt benutzt werden:

  • Gondelbahn St. Ulrich-Seiser Alm
  • Sessellift Sonne (Seiser Alm)
  • Standseilbahn St. Ulrich-Raschötz
  • Gondelbahn St. Ulrich-Furnes-Seceda
  • Sessellift Fermeda (Seceda)
  • Sessellift St. Christina-Monte Pana
  • Sessellift Monte Pana-Mont Sëura
  • Gondelbahn St. Christina-Col Raiser
  • Gondelbahn Wolkenstein-Ciampinoi
  • Gondelbahn Wolkenstein-Dantercëpies
  • Sessellift Cir (Grödner Joch-Dantercëpies)
  • Gondelbahn Sellajoch-Langkofelscharte
  • Gondelbahn Piz Seteur
  • Sessellift Paradiso

Für Kurzurlauber ist die Vorteilskarte auch für den Zeitraum von drei Tagen erhältlich. In diesem Fall kostet sie 70 €. Beim Kauf einer Erwachsenenkarte zahlen Kids bis acht Jahre jeweils nur 5 €, für ältere Kinder und Jugendliche kostet sie 65 € für sechs Tage und 49 € für drei Tage. Verkaufsstellen der Val Gardena Card sind die Tourismusvereine von Gröden, ihre Mitgliedsbetriebe sowie zahlreiche Liftanlagen.

Südtirols beste Tipps