Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Toblach: Aktivurlaub der Extraklasse

„Typisch Südtirol“ wird sich so manch Reisender denken, wenn er das Dorf inmitten der weiten Wiesen, umringt von hohen Dolomitenfelsen sieht.

Orte in der Region Unterkünfte Toblach

In Toblach treffen bäuerliche Traditionen auf italienische Shoppingkultur, begleitet von Gustav Mahlers Symphonien und Montanara-Chöre. Das Gebiet rund um Toblach im Hochpustertal war schon den antiken Römern bekannt und erlebte in der Zeit der k. u. k. Monarchie einen aufsehenerregenden Aufschwung.

Von der damaligen Blütezeit zeugt noch heute das beeindruckende Grandhotel Toblach, das heute als Kultur- und Tagungszentrum genutzt wird und auch die alljährlichen Gustav-Mahler-Musikwochen beherbergt. Schließlich schrieb der österreichische Komponist in der Toblacher Sommerfrische einige seiner bekanntesten Werke.

Das Zentrum des Ortes ist die Pfarrkirche St. Johann, ein bedeutendes Zeugnis des Spätbarocks, um das sich viele hübsche Geschäfte und Boutiquen gruppieren, die zum Bummeln und Shoppen einladen.

Toblach und die Drei Zinnen

Vor allem sportbegeisterte Urlauber werden die "Gemeinde der Drei Zinnen" als Urlaubsort wählen. Überaus beeindruckend ist der Gegensatz zwischen dem satten Grün des Pustertales und den schroffen Felswänden der Dolomiten, von denen die "Drei Zinnen" zweifellos die bekanntesten sind und die nicht für Bergsteiger zu den beliebtesten Ausflugszielen im Hochpustertal gehören.

Von Toblach aus fährt man durch das enge, etwa 15 km lange Höhlensteintal hinein in die italienischen Dolomiten bis nach Cortina d‘Ampezzo. In diesem Tal befindet sich auch der türkisblau schimmernde Toblacher See, der im Sommer eine willkommene Erfrischung und im Winter einen romantischen Spazierweg bietet.

Unsere Empfehlung

Empfohlene Unterkunft:

Weitere Informationen:

Hotels - Toblach Ferienwohnungen - Toblach
Südtirols beste Tipps