Wetter in Südtirol

Dank der wetterbegünstigten Lage im Herzen der Ostalpen und an der Südseite des Alpenhauptkammes verfügt Südtirol über ein ausgesprochen mildes Klima. Das Wetter im Urlaubsland Südtirol ist gekennzeichnet durch geringe Niederschlagsneigung und viele Sonnentage im Jahr, weshalb das Land südlich des Brenners zu einer der beliebten Urlaubsdestination in den Alpen geworden ist. Die spektakuläre Bergwelt und die angenehmen Temperaturen im Tal bieten den Besuchern eine Vielzahl an Freizeitaktivitäten.

Die jahreszeitlichen Schwankungen prägen das Wetter in Südtirol besonders stark und hüllen das Land immer wieder in ein neues Gewand: So ist der Sommer in der westlichen und südlichen Landeshälfte sehr warm bei mediterranen Temperaturen, während all jene, die unter der Hitze stöhnen, im Pustertal ihre Sommerfrische genießen. Wenn sich im Herbst das Land in ein wahres Farbenparadies verwandelt beginnt im Eisacktal die Törggele Zeit. Im Winter locken die vielen Skigebiete mit schneesicheren Abfahrten von hohen Gipfeln und im Frühling verzückt die Apfelblüte in den Obstregionen alle Besucher.

Vorhersage für Heute, Mittwoch 22.10.2014


Allgemeine Wetterlage

Hinter der Kaltfront gelangt mit einer sehr starken Nordströmung kalte Polarluft nach Südtirol.

Das Wetter heute

In der Nordhälfte des Landes überwiegen die Wolken, speziell am Alpenhauptkamm schneit es. Weiter im Süden bleibt es meist trocken, der kalte und teils stürmische Nordwind sorgt für sonnigere Verhältnisse. Am Abend und in der Nacht breiten sich die Niederschläge fast auf das ganze Land aus. Der Schwerpunkt liegt dabei zwischen dem Brenner und dem Staller Sattel. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 800 m im Norden und 1200 m im Süden. Es ist deutlich kälter als zuletzt, die Temperaturen erreichen Höchstwerte von 6° in Sterzing bis 15° in Bozen.

Vorschau auf die nächsten Tage


Richtung Wochenende Wetterbesserung

Am Donnerstag ist es zunächst trüb und regnerisch, am östlichen Alpenhauptkamm muss man mit starkem Schneefall rechnen. Die Schneefallgrenze liegt zunächst zwischen 900 m im Norden und 1200 m im Süden und steigt im Tagesverlauf etwas an. Die Niederschläge ziehen sich allmählich Richtung Norden zurück, in den südlichen Landesteilen kommt zeitweise die Sonne zum Zug. Es bleibt sehr windig. Am Freitag zunächst noch einige Wolken an der Grenze zu Nordtirol, danach wird es überall sehr sonnig. Noch einmal weht Nordföhn. Mit viel Sonnenschein geht es am Samstag weiter, der Nordwind flaut ab. Die Temperaturen steigen wieder an.

Donnerstag
max: 18
min: 0
Freitag
max: 20
min: 0
Samstag
max: 17
min: -3
Sonntag
max: 18
min: 0


Südtirols beste Tipps
DEU   |    ITA   |    ENG   |    0 Reiseplaner