Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Motorradfahrer
  3. Motorradtouren Dolomiten

Motorrad-Touren in den Dolomiten

Mit den Motorrad durch die schönsten Orte der Alpenregion: Wir informieren Sie über die schönsten Kurven, Pass- und Bergstraßen, die Südtirol zu bieten hat.

Panoramatour Furkelpass

  • Gestartet wird in St. Vigil, über den Furkelpass ( 1.737 m) geht es nach Olang und von dort über die Staatsstraße SS49 bis nach Innichen
  • Ins Sextnertal ( SS 52) bis zum Kreuzberg-Pass (1.638 m), durch das Comelico-Tal weiter nach Padola
  • Auf der SS 532 durch Padola zum Antonius-Pass, hinunter nach Auronzo di Cadore
  • Durch das obere Auronzotal Richtung Misurina bis San Marco
  • Zum Misurina See, bei Schönwetter Abstecher zur Auronzo-Hütte mit Drei-Zinnen-Blick (Maut)
  • Vom Misurina See zum Passo Tre Croci (1.809 m), nach Cortina und hinauf zu den Pässen Falzarego und Valparola mit herrlicher Aussicht auf Marmolata, Cinque Torri und Kreuzkofelgruppe
  • Hinunter ins Gadertal, in La Villa rechts zurück nach St. Vigil

Dolomites Tour Ride

  • Ausgangspunkt ist La Villa im Gadertal, wo man links ins Valparola-Tal abzweigt und über die Pässe Valparola und Falzarego Richtung Cortina fährt
  • In Pocol rechts Richtung Passo di Giau, von dort hinunter und über Selva Cadore ins Zoldo-Tal (Heimat der Eiskönige) und danach über den Staulanza-Pass
  • Über den Cibiana-Pass nach Cibiana – das Dorf der Künstler und Maler – und weiter nach Cortina
  • Rechts in Richtung Passo Tre Croci nach Misurina, über Schluderbach, Toblach und Welsberg nach Olang und von dort über den Furkelpass zurück nach St. Vigil.  
  • Länge: ca. 230 km (powered by Almhof Call)

Zwei-Pässe-Tour Jaufenpass - Timmelsjoch

  • Gestartet wird in der Stadt Sterzing im oberen Eisacktal auf rund 950 m Meereshöhe
  • Von Sterzing geht es über Gasteig hinauf auf den Jaufenpass (2.099 m), weiter nach St. Leonhard und Moos zum Timmelsjoch (2.483 m – Achtung Öffnungszeiten!)
  • Von dort ins Nachbarland Österreich, ins Ötztal (Sölden), nach Telfes und Innsbruck und auf der alten Brennerstraße über Matrei und Steinach zum Brennerpass
  • Über Gossensass zurück nach Sterzing
  • Länge: ca. 197 km

Fünf-Pässe-Tour durch die Dolomiten

  • Ausgangspunkt ist Klausen, von wo aus man links ins Grödnertal fährt, Richtung St. Ulrich bis nach Wolkenstein
  • Dort geht es hinauf auf das Grödnerjoch, weiter nach Kolfuschg und Corvara bis nach Stern
  • Rechts weiter nach St. Kassian, über die Pässe Valparola und Falzarego nach Arabba
  • Über den Pordoi-Pass nach Canazei und Vigo di Fassa, dann über den Karerpass und das Eggental nach Bozen und herauf wieder nach Klausen
  • Länge: ca. 230 km

Deutschnonsberg und Überetsch

  • Ausgangspunkt ist die Bischofstadt Brixen (560 m) und zuerst geht es südwärts in Richtung Landeshauptstadt Bozen, dann weiter nach Lana
  • Hier links hinauf auf den Gampen-Pass und weiter nach Fondo
  • Wiederum links hinauf auf den Mendelpass, über Kaltern und Eppan wieder nach Bozen
  • Links auf den Ritten nach Klobenstein, über Barbian, Villanders und Klausen
  • Links nach Feldthurns, dann Richtung Tschötsch und zurück nach Brixen
  • Länge: ca. 210 km

Bitte bedenken Sie, dass viele Bergstraßen sehr eng und teilweise unübersichtlich sind. Fahren Sie unbedingt rechts und überholen Sie mit Vorsicht. Wenn Sie außerhalb der Sommersaison über die Pässe fahren wollen, informieren Sie sich vorab über die Öffnungszeiten.

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt!

Südtirols beste Tipps