Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Stundenweg

Wanderung
Wanderung

Stundenweg

Stundenweg
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 15,2 km
Aufstieg:
642 m
   Abstieg:
733 m
Dauer: 7:30 h
Tiefster Punkt: 1056 m
Höchster Punkt: 1530 m
Bewertungen:
(2)

Kurzbeschreibung
ACHTUNG! Der Stundenweg ist auf unbestimmte Zeit wegen Steinschlaggefahr gesperrt. Die Wanderung ist derzeit daher nur von Burgeis bis Laatsch möglich! 

Von Kloster Marienberg zum Kloster Müstair: Kontemplative Wanderung in Südtirol und in der Schweiz.

Beschreibung
Ohne Hektik, ohne anstrengende Panoramaausschau, sondern mit ganz viel Ruhe und Zeit zum Innehalten. Der Stundenweg zwischen Südtirol und der Schweiz ist ein außergewöhnlicher Wanderweg für kontemplative Stunden.
Eigenschaften
aussichtsreich
Streckentour
mit Einkehrmöglichkeit
kulturell / historisch
botanische Highlights

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Startpunkt der Tour
Kloster Marienberg
Zielpunkt der Tour
Kloster St. Johann in Müstair
Wegbeschreibung
Die Wanderung auf dem Stundenweg führt zunächst vom Kloster Marienberg an der alten Klostersäge vorbei und im Schatten des Waldes auf dem Schleiser Weg Richtung Lowarei Hütte. Von hier geht es über wenig hohe Hügel auf dem Tschenel Waalweg zur Ruine Schloss Rotund und weiter zur Venezianersäge und zur italienisch-schweizerischen Grenze.

Hier geht der Stundenweg auf sanften Wiesenkuppeln weiter bis zum romanischen Kloster St. Johann in Müstair, einem Benediktinerinnenkloster.

Ausrüstung
Wanderschuhe, Wind- und Regenschutz, Sonnenbrille
Öffentliche Verkehrsmittel
Züge halten am Bahnhof von Meran und Mals
Anfahrt
Brennerautobahn A22, Ausfahrt Bozen Süd, Schnellstraße MEBO bis Meran, Vinschgauer Staatsstraße SS38
Parken
Parkplatz in Mals

Höhenprofil
Höhenprofil nicht verfügbar

Wegeart
Länge15,2 km

Autor
Redaktion suedtirol.com | erstellt: 22.12.2010 | geändert: 28.05.15
Quelle
suedtirol.com
www.suedtirol.com

Logo
Südtirols beste Tipps