Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Bergsport & Wandern
  2. Wandern
  3. Meran und Umgebung

Marzonalm

Wanderung
Wanderung

Marzonalm

Marzonalm
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Schwierigkeit: leicht
Strecke: 4,2 km
Aufstieg:
481 m
   Abstieg:
9 m
Dauer: 0:50 h
Tiefster Punkt: 1115 m
Höchster Punkt: 1596 m
Bewertungen:
(0)

Kurzbeschreibung
Auf die Marzonalm im Feriengebiet Kastelbell-Tschars wandern.
Beschreibung
Es muss nicht immer die Extremtour sein, denn Höhenmeter und Ausgesetztheit sind nicht für jedermann Kriterien für einen lohnenden Ausflug. Wesentlich gemütlicher als die Gewalttouren für Konditionsfanatiker ist die halbstündige Wanderung von Kastelbell-Tschars zur Marzonalm.
Eigenschaften
aussichtsreich
geologische Highlights
Streckentour
mit Einkehrmöglichkeit
familiengerecht, Kinder
botanische Highlights
Bergbahnauf-/-abstieg

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Startpunkt der Tour
oberhalb des Weilers Freiberg beim Parkplatz Schlumsbach
Zielpunkt der Tour
Marzonalm
Wegbeschreibung
Der Spaziergang, beginnt oberhalb des Weilers Freiberg beim Parkplatz Schlumsbach (auf Markierung achten). Hierhin kommt man problemlos auf der Höfe- und Bergstraße von Kastelbell-Marein. Beim Parkplatz schlagen Genusswanderer den Forstweg Nr. 7 ein und erreichen in nur leichter Steigung die sattgrünen Almwiesen der Marzonalm.

Hier kann man gemütlich Mittag einkehren und anschließen den Rückweg wiederum auf Forstweg Nr. 7 zurücklegen.

Wegkennzeichen
7
Ausrüstung
Wanderschuhe, Wind- und Regenschutz, Sonnenbrille
Sicherheitshinweise
Genau deshalb ist diese Wanderung besonders für Familien mit kleinen Kindern geeignet oder für schon etwas betagtere Personen.
Öffentliche Verkehrsmittel
Züge halten am Bahnhof von Meran oder Mals, Busverbindung nach Kastellbell/Tschars
Anfahrt
Brennerautobahn A22, Ausafahrt Bozen Süd, Schnellstraße (MEBO) bis Meran, Vinschgauer Staatsstraße SS38, Richtung Kastelbell-Tschars
Parken
Parkplatz Schlumsbach

Höhenprofil
Höhenprofil nicht verfügbar

Wegeart
Länge4,2 km

Autor
Redaktion suedtirol.com | erstellt: 21.12.2010 | geändert: 28.05.15
Quelle
suedtirol.com
www.suedtirol.com

Logo
Südtirols beste Tipps