Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Stegener Markt

Wann:
Wo: Stegener Marktplatz, Bruneck
Region: Kronplatz

Einmal pro Jahr pilgert ganz Südtirol nach Stegen, einem kleinen Vorort der Rienzstadt Bruneck: zum größten Markt Tirols. Der Besuch des Stegener Marktes gilt hier als absolutes Muss, wenn man gut über den Winter kommen will.

Ende Oktober füllt sich der große Marktplatz von Stegen bei Bruneck mit Marktschreiern, Wanderhändlern, Keschtn-Bratern und den bunten Attraktionen des Luna Parks. An den drei Tagen von 26. bis 28. Oktober wird hier alles feilgeboten, was Herr und Frau Südtiroler zum Überwintern benötigen – vom Traktor bis zum Blütenhonig. 

Der 26. Oktober ist dabei der so genannte "Österreichertag". Denn da haben Südtirols Nachbarn Staatsfeiertag und so strömen unzählige neugierige und kauflustige Marktbesucher aus Österreich auf den Stegener Markt. Der zweite Tag wird dagegen als "Hauptmorscht" oder "Viechmorscht" bezeichnet, da hier früher vor allem Tiere verkauft wurden. Der "Menschnmorscht" am dritten und letzten Tag wurde dagegen einst von Knechten und Mägden genutzt, um Arbeit zu suchen. 

Ein Bad in der Menge

Heute ist der Stegener Markt an jedem Tag ein "Markt voller Menschen" von nah und fern. Kein Wunder, schließlich gibt es hier jedes Jahr altbekannte und neue Kuriositäten: So steht am Anfang der Marktstände Jahrein-Jahraus der Ruß-geschwärzte "Keschtnbrota", bei dem die ersten guten Kastanien des Herbstes im Ofen brutzeln. Daneben bieten die kreativen Floristen aus dem ganzen Pustertal Gestecke für Allerheiligen feil, gleich dahinter zeigen peruanische Straßenmusiker, was man auf einer Panflöte alles spielen kann.

Und mitten drin im Trubel und Gewusel des Stegener Marktes gibt es natürlich Stände mit Socken, Mützen, Handschuhen, Schals und Schuhen, ebenso wie Speckhändler, Imker, Lederjackenverkäufer, Spezialitätenhändler, Käser, Traktorspezialisten, Viehhändler und weiß Gott was noch alles. Für Musik, Speis und Trank sorgt man im großen Festzelt, das seit jeher die Freiwillige Feuerwehr von Stegen betreibt und für die Kinder gibt’s den Luna Park mit Karussell, Tagada und Geisterbahn. 

"Wer gut überwintern will, muss auf dem Stegina Morscht gewesen sein", sagt ein altes Pustertaler Sprichwort. Ob das wirklich so ist, bleibt offen – das bunte Treiben auf dem Stegener Markt sollte man jedoch auf jeden Fall einmal gesehen haben. 

Die Panoramakarte gibt einen Überblick über die Stände und Bereiche des Stegener Markts.

Stegener Markt
Veranstaltungsort
Map
Kategorie
Kinder & Familie Kinder & Familie
Markt Markt
Uhrzeit
08:00 - 17:00
 
Termin(e)
26.10.2017 - 28.10.2017
Südtirols beste Tipps