Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Regionen
  2. Meran und Umgebung
  3. Moos in Passeier
  4. Erlebnisbergwerk Schneeberg

Erlebnisbergwerk Schneeberg

Südtirols Berge waren über viele Jahrhunderte ein durchaus lukrativer Lieferant von kostbaren Erzen. Gestein voller Silber, Kupfer und anderen Metallen wurde dort abgetragen und der Erzhandel machte Fürsten und Bischöfe reich.

Orte in der Region

Eines der ältesten und mit 2.355 m gleichzeitig auch höchstgelegenen Erzabbaustätten in Südtirol ist das Bergwerk Schneeberg am Ende des Passeiertals in der Umgebung von Meran. Seine Stollen sind zum Teil mehr als 800 Jahre alt und waren bis 1967 in Betrieb.

Nach einigen Umbauarbeiten ist dieses Bergwerk und mit ihm zig Stollen-Kilometer seit einiger Zeit als Museum zugänglich. Ausgestattet mit Helmen und wasserabweisenden Jacken erfahren Besucher hier alles über das Leben und die Arbeit unter Tage, über die verschiedenen Erze, die abgebaut wurden sowie über die einzigartige Architektur der Stollenanlagen. Darüber hinaus gibt es eine Knappen-Siedlung zu sehen. Im Erlebnisbergwerk werden eine Reihe von Führungen angeboten, die nicht nur den Schneeberg und die Stollen zum Thema haben, sondern auch den beeindruckenden alpinen Raum der Umgebung. Auf Reservierung können Besucher an einer beeindruckenden Ganztages-Tour durch den Karl- und Poschhaus-Stollen bis nach Ridnaun und über die Schneebergscharte wieder zurück nach Passeier teilnehmen.

Ein wichtiger Hinweis für mehr oder weniger begeisterte Wanderer:  Vom Passeiertal aus sind das Bergwerk und die Schutzhütte am Schneeberg nur zu Fuß erreichbar und zwar von der Timmelsjochstraße in etwa 2 bis 2,5 Stunden. Geöffnet sind beide von Mitte Mai bis Mitte Oktober.

Unterkünfte Moos in Passeier
Südtirols beste Tipps