Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Kultur
  3. Handwerk
  4. Krippen aus St. Ulrich

Krippen aus St. Ulrich in Gröden

Die lange Geschichte und Tradition der Grödner Holzschnitzkunst begann damit, dass die Bauern an langen Winterabenden erst Werkzeug und dann auch künstlerische Arbeiten produzierten, um sie dann auf den Frühjahrsmärkten zu verkaufen.

Werkzeug und Arbeitsweisen sind heute wie damals dieselben: Stemmeisen, Schnitzmesser und Schlegel, geführt von feinfühligen und geduldigen Händen, die dem reichlich vorhandenen Werkstoff Form und Leben geben. Das Holz, sorgfältig ausgesucht und abgelagert, stammt aus den uralten Wäldern des Tales.

Seit jeher haben die Holzschnitzer aus dem Dolomiten-Tal Gröden ihre berühmten Krippenfiguren geschnitzt. Wer sich für die weihnachtlichen Kunstwerke interessiert, kann die wertvolle Krippe aus der St.-Jakobs-Kirche oberhalb von St. Ulrich besichtigen, die heute im Grödner Heimatmuseum ausgestellt wird. Sehenswert sind auch mehrere Weihnachtskrippen aus dem vorigen Jahrhundert, sowie neue, traditionelle und moderne Krippen. 

Weitere Informationen:

Gardena Art – Holzschnitzerei Werkstätten
Rumanon-Straße 82 – 39046 St. Ulrich
Tel.: +39 0471 797 677

Ferienwohnungen St. Ulrich in Gröden Hotels St. Ulrich in Gröden
Südtirols beste Tipps