Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Winterwandern in den Dolomiten

Mit Schneeschuhen durch die tiefverschneiten Dolomiten. Die Winterwandertouren rund um Rosengarten, Marmolada und Drei Zinnen lassen die Herzen von Freizeitsportlern auch in der kalten Jahreszeit höher schlagen.

Die so genannten bleichen Berge gelten nicht nur unter Naturkennern und Bergliebhabern als Wunder der Natur. Während die bizarren Felsen und sattgrünen Wiesen im Sommer seit jeher zahllose Wanderer und Alpinisten anlocken, werden sie nun mehr und mehr auch im Winter genutzt.

Dann versinkt die fantastische Landschaft unter einer dicken Schneedecke. Wer nun das unberührte Gebiet rund um Rosengarten, Marmolada und Drei Zinnen erkunden möchte, braucht auf jeden Fall Schneeschuhe, ein gewisses Vorwissen zu Ausrüstung, Orientierung und Sicherheit im Gebirge sowie einige gute Tipps für schöne Touren.

Empfehlenswerte und lohnende Winterwander- und Schneeschuhtouren führen Sie unter anderem auf den Zanggenberg, ins Tschamintal, vom Karersee nach Obereggen oder auf den Labyrinth-Steig am Fuße des Latemar entlang. 

Südtirols beste Tipps