Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Kultur
  3. Museen
  4. Museumobil Card

Museumobil Card

Wer sich für Kunst, Kultur und Geschichte interessiert und Museumsbesuche liebt, hat nun einen Grund mehr, um die unzähligen Ausstellungen in ganz Südtirol zu besuchen.

Mit der „Museumobil Card“ kann man nicht nur die Museen kostengünstig erkunden, sondern auch bei der Anfahrt kräftig sparen.

Museum + Mobilität = Museumobil Card. Dank dieses Projekts haben Kultur-Fans die Möglichkeit, über 90 teilnehmende Museen in ganz Südtirol zu besichtigen, ohne dafür allzu tief in die Tasche greifen zu müssen. Auf diese Weise sollen alle Südtirol-Besucher die Besonderheiten des Landes stressfrei und preiswert kennen lernen.

Details der Museumobil Card

Inhaber der Museumobil Card können alle teilnehmenden Museen einmal besuchen sowie alle öffentlichen Verkehrsmittel des Verkehrsverbunds Südtirol benutzen – und zwar je nach Karte innerhalb von 3 oder 7 Tagen zum Preis von 30€ bzw. 34€.

Besonderes Augenmerk wird dabei auf Familien gelegt: Kinder unter 6 Jahren zahlen nichts, die Junior-Karte von 6 bis 13 Jahren kostet für 3 Tage 15€, für 7 Tage 17€, also die Hälfte des Erwachsenenpreises.

Zu den öffentlichen Verkehrsmitteln, die mit der Karte genutzt werden können gehören die Regionalzüge, die zwischen Brenner und Trient sowie zwischen Mals und Innichen verkehren, alle Nahverkehrsbusse (Stadt-, Überland- und Citybusse), die Seilbahnen nach Ritten, Meransen, Jenesien, Mölten und Vöran, die Trambahn Ritten und die Mendelbahn sowie das PostAuto, welches zwischen Mals und Müstair pendelt.

Erhältlich ist die Museummobil Card in allen Verkaufsstellen des Verkehrsverbunds, in Tourismusbüros sowie in einigen Beherbergungsbetrieben und Museen.

Weitere Informationen:

www.mobilcard.info/de/museumobil-card