Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Rindsfilet in der Salzkruste

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 g Rinderfilet, Mittelstück, vom Metzger vorbereitet
  • 200 g Südtiroler Bauchspeck
  • 2,5 g grobes Meersalz
  • 6 Eiweiß
  • 2 EL Mehl
  • 1 Bund frischer Rosmarin
  • 1 Bund frischer Thymian
  • buntes Gemüse nach Wahl
  • Kartoffeln

Zubereitung:

Das Rinderfilet im ganzem mit Salz und Pfeffer würzen und von allen Seiten scharf anbraten und auf einem Teller auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit das grobe Salz mit dem Eiweiß und Mehl vermengen und ca. 1/4, auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech in der Größe des Fleisches verteilen.

Einige Rosmarin und Thymian Zweige auf das Salz geben. Dann das Filet mit dem  Bauchspeck umwickeln (die Enden auch). Nun auf die Kräuter setzen und wiederum großzügig mit Rosmarin und Thymian belegen. Nun alles mit dem Rest vom Salzteig zudecken und etwas andrücken. Vorsichtig mit einem Löffel im unteren Drittel des Teiges eine "Sollbruchstelle"- Kerbe eindrücken.

Nun bei 200°C im unteren Teil des Ofens 40-50 Min. backen. Das Filet aus dem Ofen nehmen und noch 5-8 Minuten geschlossen ruhen lassen Mit dem Rücken eines schweren Messers ringsum in die Kerbe klopfen, bis sich der Deckel öffnen lässt.

Den Speck abnehmen und das Filet herausnehmen und tranchieren. Mit knackigem Gemüse, Rosmarinkartoffeln und ein paar Tropfen Olivenöl servieren.

Südtirols beste Tipps