Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Biken
  2. MTB-Touren
  3. Meran und Umgebung

Almentour in Schenna

Mountainbike
Mountainbike

Almentour in Schenna

Hiaslbauer, Videgg.
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Schwierigkeit: mittel
Strecke: 23,3 km
Aufstieg:
1329 m
   Abstieg:
1242 m
Dauer: 3:45 h
Tiefster Punkt: 441 m
Höchster Punkt: 1554 m
Bewertungen:
(0)

Kurzbeschreibung
Schenna: auf dem Rad zwischen Almen und uralten Bauernhöfen.
Beschreibung
Rund um Schenna breitet sich eine einzigartige Kulturlandschaft aus, die von den hochalpinen Landschaften der Texelgruppe und den weiten Obstwiesen rund um Meran geprägt ist. Mit dem Rad kann man die Gegend am besten erkunden.
Eigenschaften
aussichtsreich
geologische Highlights
Streckentour
mit Einkehrmöglichkeit
botanische Highlights
Bergbahnauf-/-abstieg

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Startpunkt der Tour
Schenna
Zielpunkt der Tour
Oberkrin und Prenn in Obertall
Wegbeschreibung
Die Tour beginnt in Schenna. Zunächst geht es auf der Straße nach Schennaberg zum Gasthof Hasenegg und weiter zum Hoferhof. Dort schlagen Mountainbiker nach der 1. Kurve den Forstweg ein und treten bis zur Streitweideralm.

Kurz vor der Alm überqueren Radfahrer den Röthbach und erreichen nach einer kurzen Steigung den Bergweiler Videgg und danach Oberkrin und Prenn in Obertall. Von hier geht es weiter nach Saltaus und auf Weg Nr. 20 weiter nach Untertall und zurück nach Verdins bei Schenna.

Wegkennzeichen
20
Ausrüstung
Mountainbike, Helm,  Wind- und Regenschutz, Sonnenbrille, Luftpumpe
Sicherheitshinweise
Die Mountainbiketour ist für geübte Mountainbiker geeignet.
Öffentliche Verkehrsmittel
Züge halten am Bahnhof von Bozen und Meran, Busverbindung nach Schenna
Anfahrt
Brennerautobahn A22, Ausfahrt Bozen Süd, Schnellstraße MEBO, Ausfahrt Meran Süd, Richtung Schenna
Parken
Parkplatz in Schenna

Höhenprofil
Höhenprofil nicht verfügbar

Wegeart
Länge23,3 km

Autor
Redaktion suedtirol.com | erstellt: 28.12.2010 | geändert: 28.05.15
Quelle
suedtirol.com
www.suedtirol.com

Logo
Südtirols beste Tipps