Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Via ferrata Cesco Tomaselli

Klettersteig
Klettersteig

Via ferrata Cesco Tomaselli

Via ferrata Cesco Tomaselli
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Schwierigkeit: schwer
Strecke: 12,1 km
Aufstieg:
1227 m
   Abstieg:
1677 m
Dauer: 5:30 h
Tiefster Punkt: 1654 m
Höchster Punkt: 2961 m
Bewertungen:
(1)

Kurzbeschreibung
Einen wahren Klassiker unter den Klettersteigen stellen wir Wanderern und Bergsteigern vor, die in der Nähe von St. Kassian urlauben.
Beschreibung
Der Tomaselli-Klettersteig ist einer der schwierigsten der Dolomiten und ein absolutes Must für Drahtseil-Kletterer.
Eigenschaften
aussichtsreich
geologische Highlights
Gipfel-Tour
Streckentour
Bergbahnauf-/-abstieg

Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mrz
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Klettersteig-Bewertung Info
Keine Informationen zur Bewertung vorhanden!
Startpunkt der Tour
St. Kassian
Zielpunkt der Tour
Südliche Fanesspitze (Klettersteig Cesco Tomaselli)
Wegbeschreibung
Vom Falzarego Pass geht es auf dem Weg Nr. 402 steil hinauf zur "Forcella Travenanzes" und dann auf Weg 20b in die "Grande Forcella" und hinunter zum "Bivacco della Chiesa" (Alternativ kann man  bis zum Rifugio Lagazuoi mit der Seilbahn  hinauffahren und dort der Markierung 20 folgen bis man auf den Weg 20b trifft. Dadurch verkürzt sich die Einstiegszeit um ca. 45 min). Hier beginnt der berüchtigte Tomaselli Klettersteig auf die Südliche Fanesspitze, der nur mit wenigen künstlichen Steighilfen bestückt und durchwegs schwer und ausgesetzt ist. Auch der Abstieg erfolgt auf dem Klettersteig. Danach geht es entweder zurück zum Falzarego Pass oder zu Fuß bis nach St. Kassian.
Wegkennzeichen
402, 20b
Ausrüstung
Kletterschuhe, Wanderschuhe, Helm, Klettersteiggurt, Wind- und Regenschutz, Sonnenbrille
Sicherheitshinweise
Klettersteig mit technischen Schwierigkeiten und nur erfahrenen Kletterern zu empfehlen.
Öffentliche Verkehrsmittel
Züge halten am Bahnhof von Bruneck, Busverbindung nach St. Kassian
Anfahrt
Brennerautobahn A22, Ausfahrt Brixen/Pustertal, Richtung Pustertal/Bruneck, Abzweigung Val Badia/Gadertal (Staatsstraße SS 244), St. Kassian. Ein Autobus bringt Sie bequem von St. Kassian zum Falzarego Pass.
Parken
Parkplatz in St. Kassian

Höhenprofil
Höhenprofil nicht verfügbar

Wegeart
Weg3,2 km
Pfad7,6 km
Weglos1,2 km
Straße0,1 km

Autor
Redaktion suedtirol.com | erstellt: 09.12.2010 | geändert: 28.05.15
Quelle
suedtirol.com
www.suedtirol.com

Logo
Südtirols beste Tipps