Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Themen
  2. Wellness
  3. Massagen
  4. Teilkörper-Massage

Teilkörper-Massage: weniger ist mehr

Verspannter Nacken? Rückenschmerzen? Kopfweh? Viele von uns sitzen den ganzen Tag vor dem Computer oder müssen stundenlang stehen, viele bewegen sich zu wenig und schaffen es kaum zum Sport, am Ende tut alles weh.

Die Gründe dafür sind klar: Verspannungen. Verspannten Muskeln rückt man am besten mit einer entspannenden Massage zu Leibe. Diese kann manchmal etwas weh tun, da die verhärtete Muskulatur, die stechende Schmerzen verursachen kann, ordentlich durchgewalkt werden muss.

Ähnlich wie die Ganzkörper-Massage wirkt die Teilmassage schmerzlindernd und verspannungslösend – nur eben intensiv an bestimmten Körperstellen. Beweglichkeit und Mobilität werden gesteigert, der Kreislauf angeregt.

Teilmassagen eignen sich auch hervorragend nach einer langen Wanderung, um schwere Beine wieder leichter zu machen oder nach einem Skitag, um die Glieder zu wärmen.

Südtirols beste Tipps