Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Shiatsu – die japanische Heilmassage

Shiatsu bezeichnet eine Art der energetischen Massage, die aus Japan stammt und vom Masseur nicht nur eine entsprechende Ausbildung, sondern auch vollen Körpereinsatz erfordert.

Sie melden sich für eine Massage an, freuen sich auf die Ruhe und Entspannung und plötzlich biegt der Masseur Ihre Beine nach oben, bearbeitet Sie kraftvoll mit den Ellenbogen und verrenkt Ihnen fast die Gelenke. So kann es Ihnen ergehen, wenn Sie sich unwissend eine Shiatsu-Behandlung auswählen.

Nichtsdestotrotz handelt es sich bei Shiatsu nicht um eine Kampfsportart, sondern um eine japanische Heilmassage, die das emotionale, geistige und körperliche Wohlbefinden steigert und dem Körper Möglichkeiten der Entfaltung und Entwicklung aufzeigt. Shiatsu-Massagen sind besonders bei Beschwerden und Einschränkungen des Bewegungsapparates dienlich.

Außerdem hilft Shiatsu, das harmonische Gleichgewicht von Spannung und Entspannung wiederherzustellen. Dadurch werden Bewegungen ökonomischer und man bewegt sich gelassener, ohne sich zu sehr zu belasten.

Südtirols beste Tipps