Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Die Churburg

Die Churburg am Eingang ins Matschertal in Schluderns gehört zu den besterhaltenen Schlössern in Südtirol und beherbergt die europaweit größte private Waffensammlung aus dem Mittelalter.

Orte in der Region

Errichtet wurde die Burg 1253 vom Churer Bischof Heinrich IV. Dann ging sie an die Vögte von Matsch über bis sie 1504 in den Familienbesitz der Grafen Trapp kam, die heute noch ihre Burgherren sind.

Die Churburg ist ein wehrhafter Bau mit einem Kern aus der romanischen Zeit. Im Laufe der Jahre wurden immer wieder umfangreiche Umbauten im gotischen Stil durchgeführt und in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts wurde die Burg in ein Renaissanceschloss umgebaut.

Heute kann die Churburg eine der größten und prächtigsten Rüstungskammern weltweit ihr Eigenen nennen. Sie verfügt über mehr als 50 vollständig erhaltene Rüstungen, die ausschließlich von Rittern aus dem Geschlecht der Matscher und Trapp getragen worden sind. Mittelpunkt der Burg ist jedoch der Arkaden-Gang im 1. Stock, wo im Renaissancegewölbe der Stammbaum der Burgbesitzer abgebildet ist.

Für Besucher öffnet die Churburg in der Regel zwischen März und Oktober ihre Tore, täglich außer montags. Gruppenführungen sind nach Vereinbarung das ganze Jahr über möglich.

Weitere Informationen:

Tel.: +39 0473 615 241
E-Mail: info(at)churburg.com

Unterkünfte Schluderns
Südtirols beste Tipps