Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Regionen
  2. Südtirols Süden
  3. Winter in Südtirols Süden

Winter im Süden von Südtirol

Begeisterte Ski- und Winterurlauber entscheiden sich insbesondere dann für den Süden Südtirols, wenn sie weder auf Pistenspaß, noch auf Shoppinggenuss, Stadtleben und edle Restaurants verzichten möchten.

Orte in der Region

Und das Angebot im Süden Südtirols ist wahrlich umfassend. Die „Unterlandler“ – wie die Bewohner des Südens in Südtirol gerne genannt werden – gehen zum Skifahren und Snowboarden am liebsten nach Reinswald im Sarntal, auf das Rittnerhorn oder in die einmalige Dolomitenskiregion Obereggen-Latemar. All diese Skigebiete sind von Bozen aus bequem erreichbar, in der Wintersaison pendeln auch Busse regelmäßig zwischen Stadt und Pisten.

Für Langläufer gibt es abwechslungsreiches Terrain auf dem Hochplateau der Seiser Alm, wo es genügend Platz für alle Panoramaliebhaber und Sportskanonen gibt. Empfehlenswert ist auch die Loipe um den Durnholzer See im Sarntal, die zu den schönsten in ganz Europa gehören soll.

Doch auch für Schneeschuhwanderer, Eisläufer, Rodler und alle anderen, die dem Trubel in den großen Ski-Zentren entgehen möchten, ist in der zauberhaften Winterlandschaft bestens gesorgt. Zum Beispiel wartet im Sarntal die längste Rodelbahn des Landes mit einer Länge von mehr als 5 km, die vor allem zum Mondscheinrodeln besonders beliebt ist. Eislaufen hingegen kann man am besten am Ritten, wo es die schnellste Freiluftbahn gibt.

Weitere Informationen:

 
Tourismusverein Südtiroler Unterland
Tel.: +39 0471 880 100 
E-Mail: info(at)suedtiroler-unterland.it
Web: www.suedtiroler-unterland.it

Südtirols beste Tipps