Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Montiggl: das Dorf am See

Montiggl ist eine Fraktion von Eppan und liegt eingebettet zwischen malerischen Obstgärten und dem dichten Montiggler Wald. Nur rund 100 Einwohner leben in dieser Idylle, wo Ruhe, Natur und absolute Entspannung durch nichts und niemanden gestört werden.

Orte in der Region Unterkünfte Montiggl

Mit dem Auto ist Montiggl nur wenige Fahrminuten von der Südtiroler Landeshauptstadt Bozen entfernt. Vor allem an heißen Sommertagen zieht das Naherholungsgebiet viele Städter an, die nach Ruhe und Erfrischung suchen. Zwischen Wäldern, schönen alten Bauernhöfen, die über die hügelige Landschaft verstreut liegen, und den zwei beliebten Seen, die denselben Namen wie das Dörfchen tragen, werden sie in jedem Fall fündig.

Das Klima von Montiggl, Eppan und Umgebung gilt zu jeder Jahreszeit als besonders angenehm. So zeichnet sich der Sommer durch sehr viele sonnige, mitunter heiße Tage aus. Ideale Voraussetzungen also, um einen Urlaub mit der ganzen Familie in den Bergen zu verbringen, ohne auf die Annehmlichkeiten der warmen Jahreszeit verzichten zu müssen.

Die Möglichkeiten zum Spazieren und Wandern sind rund um Montiggl ebenfalls nicht zu verachten, denn hier warten zahlreiche, meist einfache bis mittelschwere Wege für jeden Geschmack. Der bekannteste unter ihnen ist zweifelsohne jener ins landaus landein bekannte Frühlingstal, das seinen Namen mit gutem Recht trägt: Kaum anderswo in Südtirol spitzen die ersten Frühlingsboten  und Blümchen so früh aus der Erde wie hier.

Ein, zwei, drei Seen

Der Hauptgrund, warum es so viele Bozner – und auch Besucher von weiter weg – nach Montiggl zieht, ist wie schon erwähnt das kühle Nass des Kleinen und Großen Montiggler Sees. Die beiden Badeseen, die mitten in einem Naturschutzgebiet liegen, gelten als exzellente Sommerfrische-Destination, die Badevergnügen und Naturerlebnis auf herrliche Weise kombiniert.

Am Großen Montiggler See erwartet Schwimmer, Badegäste und Sonnenanbeter ein Lido, das Schwimmbad und Badesee verbindet und eine riesige Liegewiese, die längste Wasserrutsche des Landes, eine Poolbar und vieles mehr bietet. Wem all das noch nicht genug ist, der kann zur Abwechslung das dritte Gewässer im Bunde besuchen: den nahegelegenen, größeren und wohl auch bekannteren Kalterer See.

Zu guter Letzt verdient auch eine kulturelle Sehenswürdigkeit, die im Ortszentrum von Montiggl liegt, Erwähnung. Die Rede ist von der neugotischen Pfarrkirche, die den Heiligen Drei Königen geweiht ist. Die Glocken im Kirchturm, die noch heute zum Gebet läuten, stammen aus dem fernen Jahre 1505. Im Kircheninneren gibt es einen schönen Barockaltar, auf dem auch einige Stilelemente der Renaissance zu entdecken sind.

Weitere Informationen:

Hotels - Montiggl Ferienwohnungen - Montiggl
Südtirols beste Tipps