Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol

Lebensweg des Weines

Es ist ein Geheimtipp für alle Natur- und Weinliebhaber: Der Kurtatscher Weinlehrpfad veranschaulicht auf besondere Weise das Reben – Leben. Hier wird der Weg von der Pflanzung der Jungrebe bis hin zur Verkostung des Endprodukts aufgezeigt.

Orte in der Region

Eine Wanderung in freier, unberührter Natur, bei der Sie über die wichtigsten Entwicklungen im Weinbaujahr informiert werden und sogar die Möglichkeit haben, die Duftnoten verschiedener Weine zu er schnuppern. 

Ausgangspunkt ist das Ortszentrum von Kurtatsch, hier entdecken Sie schon die erste „Saltner Pratze“, eine Hand aus Holz, die Ihnen den Einstieg in den Weihlehrpfad anzeigt und dem Besucher während seiner Wanderung auf den richtigen Pfad führt.

Es folgt eine Strecke von rund zwei Kilometern durch geschlossene Reblandschaft: Dies ist der geeignete Ort, um den Wanderern viele Einzelheiten über die unterschiedlichen Rebsorten und Erziehungsformen in anschaulicher Weise zu präsentieren. Hier kann auch die älteste Rebe Südtirols, die um 1601 gepflanzt worden ist, bestaunt werden.


Nicht verpassen sollten Sie die Duft- und Genusswanderung, welche von Weinbäuerin Margareth Benin Orian jeden Mittwoch angeboten wird. Dabei können Sie nicht nur inmitten der Weinberge edle Tropfen verkosten, sondern auch viel über das Fachwissen und Herzblut des Weinanbaues in Erfahrung bringen.

Festes Schuhwerk für die Wanderung ist unbedingt erforderlich!

Unterkünfte Kurtatsch an der Weinstraße
Südtirols beste Tipps