Angebote anfordern
Unterkünfte finden in Südtirol
  1. Regionen
  2. Seiser Alm-Schlerngebiet
  3. Freizeit auf der Seiser Alm

Freizeit auf der Seiser Alm

Das Gebiet der Seiser Alm erstreckt sich über rund 52 km² und das auf einer Höhe von 1.800 bis 2.200 m über dem Meeresspiegel. Der westliche Teil steht seit 1975 zusammen mit dem Schlern unter Naturschutz.

Orte in der Region

Von Ortsteil Seis aus ist die Seiser Alm über eine moderne Gondelbahn erreichbar, ein kostenloser Busdienst zur Aufstiegsanlage deckt auch die Gebiete rund um Kastelruth und Völs ab. Zeitweise ist der Zugang zur Seiser Alm auch mit dem eigenen Auto möglich, außerdem starten in kurzen Abständen Busse in Kastelruth, Seis und Völs am Schlern.

Im Sommer lädt die Berglandschaft rund um die Seiser Alm natürlich zu ausgedehnten Spaziergängen, Wanderungen und anspruchsvollen Bergtouren ein. Im Winter sind nahezu alle Facetten des Wintersports abgedeckt, wobei Skifahren im Mittelpunkt steht. So verfügt die Seiser Alm über fast 60 km Abfahrtspisten, die durch großteils sehr moderne Liftanlagen verbunden werden. Darüber hinaus gibt es sowohl einen Snowboardpark als auch ein weites Netz an Langlaufloipen.

Beliebte Sportarten sind auf der Seiser Alm auch das Rodeln und das Schlittschuhlaufen. Zudem verfügt das Gebiet über zwei Skischulen: zum einen die traditionelle Skischule „Seiser Alm“, die hier schon seit mehr als 50 Jahren erfolgreich arbeitet und zum anderen „Schlern3000“. Ingesamt stehen Ihnen mehr als 50 Skilehrer für Ski-, Snowboard- und Langlaufkurse zur Verfügung.

Empfohlene Unterkunft:

Südtirols beste Tipps